Zitronen Cake-Pops

Cake-Pops

Cake-Pops sind ja seit einiger Zeit total im Trend und dürfen auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Aber auch unter Erwachsenen erfreuen sich die kleinen Leckereien zunehmender Beliebtheit. Da ich erst kürzlich über Zitrusfrüchte berichtet habe, möchte ich heute ein passendes Rezept für Zitronen Cake-Pops vorstellen.

Zutaten:

für rund 30 Cake-Pops:

  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pack Backpulver
  • 2 Biozitronen
  • 200 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Frischkäse
  • ca. 400 g weiße Kuvertüre
  • gelbe Streusel

Zubereitung:

Für die zitronigen Cake-Pops ist ein einfacher Zitronenkuchen die Basis. Zunächst Zucker, Butter und Salz in einer Rührschüssel mit dem Rührgereät verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Ein Ei nach dem anderen dazu geben und jeweils gründlich unterrühren, bevor das nächste folgt. Die Zitronenschalen beider Biozitronen in den Rührteig geben. Mehl und Backpulver miteinander mischen und dann nach und nach zum Teig geben.

Eine Springform einfetten, den Teig komplett hinein füllen und im Ofen bei 180°C rund 30 Minuten backen. Gut möglich, dass ihr noch weitere fünf Minuten draufgeben könnt. Das hängt ein bisschen von eurem Ofen ab. Kuchen auf einem Rost abkühlen lassen. Sobald der Teig kalt ist, könnt ihr ihn in einer Schüssel verkrümeln. Dann die Teig-Krümel mit Frischkäse verrühren bis es eine glatte Masse ist. Das Ganze mit rund 2 EL Zitronensaft verfeinern.

Cake-Pops zubereiten

Aus der fertigen Cake-Pops Masse gleichmäßige Kugeln formen. Diese sollten ungefähr walnussgroß sein. Die Cake-Pops Kugeln auf Stiele spießen und für eine Viertel-Stunde in das Eisfach geben. Teilt die komplette Menge am besten auf zwei oder drei Portionen auf. So könnt ihr den Rest im Tiefkühler lassen und die Teigmasse wird nicht unnötig warm. In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen. Cake-Pops aus dem Tiefkühlfach nehmen und nacheinander in die Kuvertüre tunken. Schoko-Glasur gut abtropfen lassen und während sie noch flüssig ist die Streusel drüber geben.

Ihr müsst natürlich keine gelben Streusel nehmen. Ich fand das nur aufgrund der Zitronen-Basis passend ; ) Und wer Streusel gar nicht mag, lässt sie einfach weg. Diese leckeren Cake-Pops kommen auch ohne aus!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Desserts Zutaten Backrezepte
Sort by
Tagliatelle

Tagliatelle mit Spargel und Zitronen-Sahne-Soße

Tagliatelle sind wunderbar zarte Nudeln, die sich zu Spargel hervorragend machen. Ich will euch heute ein Rezept zeigen, das ihr super einfach und fix in der Mittagspause köcheln könnt. Testen lohnt sich : ) Zutaten: Für zwei Personen: 500 g gr

18

Zitronenhuhn

Zitronenhuhn Rezept

Da ich euch erst kürzlich einiges zu Zitrusfrüchten erläutert habe, möchte passend dazu heute ein feines Fleisch-Rezept vorstellen. Beim Zitronenhuhn verleiht ihr dem

18

Pastinaken

Pastinaken in Zitronenbutter Rezept

Pastinaken sind ein besonderes Gemüse, dessen Aroma sich bei Frost ideal entfaltet. Jetzt im Januar findet ihr Pastinaken auf vielen Märkten frisch und lecker. Damit ihr sie direkt verarbeiten und genießen könnt, hier ein feines Rezept mit Zitronenbutter. Da das Gemüse bei einigen von euch wahr

18

Gaensekeulen

Weihnachtsessen: Gänsekeulen mit süßen Maronen und Rotkraut

Das Fleisch von Gänsen ist zwar fettig, aber dafür wahnsinnig lecker. Gerade an Weihnachten wird es gerne gegessen. Heute will ich euch zeigen, wie ihr leckerste Gänsekeulen mit Rotkraut und süßen Maronen zubereitet. Die Kombination schmeckt unglaublich gut und wird eure Gäste überr

8

Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

8

Maronen-Dessert

Maronen-Dessert mit Mascarpone Rezept

Ein Dessert mit Maronen? Ja, das geht. Und zwar mit einer meiner beliebtesten Zutaten für Nachspeisen: Mascarpone! Dekorativ geschichtet in Dessert-Gläsern eine Augenweide und, ganz wichtig, ein Genussmoment der herbstlichen Sorten. Mein Rezept ist ganz einfach. Unbedingt t

8

Apfelverwertung

Apfelverwertung – Tipps und Anregungen

Der Apfelbaum liefert gerade jede Menge Früchte und ich weiß gerade nicht mehr wohin damit. Da ich auf Kompott und Mus gerade keine Lust habe, schaute ich mich nach Alternativen um. Da ihr vielleicht gerade das g

8

Curry

Curry mit Mangold und roten Linsen

Im August gibt´s jede Menge Mangold und damit ihr wisst, was ihr damit anfangen sollt, hab ich nach passenden Rezepten Ausschau gehalten. Ein besonders vielversprechendes für ein feines Curry ist mir bei chefkoch.de aufgefallen. Ich habe es etwas an meinen Geschmack angepasst. Probiert´s mal au

8

Osterlamm

Osterlamm – Ein einfaches Rezept aus Rührteig

Ihr braucht dringend noch ein hübsches Osterlamm oder müsst möglichst flott gleich mehrere davon backen? Dann schaut euch dieses Rezept an. Der Rührteig ist super fix gemacht, das Ergebnis ist schön luftig und mit Puderzucker bestreut, macht das Lamm richtig was her. Also schnappt euch eine Schüs

8

Papageienkuchen

Papageienkuchen Rezept mit 4 Farben

Habt ihr schon mal etwas vom Papageienkuchen gehört? Nein? Dann findet ihr heute ein passendes Rezept, mit dem ihr das Experiment direkt testen könnt. Bei diesem Kuchen werden unterschiedlich farbige Teig-Sorten in eine Kuchenform geschichtet, sodass ein buntes Farbenspiel entsteht. Besonders be

8

Schreibe einen Kommentar