Ziegenkäse-Flammenkuchen Rezept

Ziegenkäse-Flammenkuchen

Jetzt beginnt wieder die Zeit der Flammenkuchen und ich freue mich schon darauf sie in allen erdenklichen Varianten zu probieren. Heute will ich euch einen mediterranen Ziegenkäse-Flammenkuchen zeigen, der die kommenden Herbstwochen versüßen wird!

Zutaten:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 500 g Ziegenfrischkäse
  • 50 ml Sahne
  • 60 g Mandeln, geschält
  • 50 ml Apfelsaft
  • 80 g würzige Salami
  • 10 frische Feigen
  • 10 Oliven, entsteint
  • 3 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL süßer Senf
  • 1 TL milder, heller Essig
  • frische Petersilie

Zubereitung:

Mehl, Salz und 250 ml kaltes Wasser zum Teig verkneten. Der Teig sollte am Schluss eine schöne gleichmäßige Konsistenz haben und zu einer Kugel geformt werden. In eine ausgemehlte Schüssel legen, abdecken und bei Zimmertemperatur eine Stunde ruhen lassen. Zwei Drittel des Honigs in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und anschließend die ganzen Mandeln hineingeben. Alles leicht karamellieren lassen, dann vom Herd nehmen.

Essig, Saft, Senf und Rest Honig verrühren, pfeffern und salzen. Den Teig in fünf oder sechs Teile teilen und zu gleichmäßigen Flammenkuchen formen/ausrollen. Arbeitsfläche vorher mit etwas Mehl bestreuen damit nichts kleben bleibt. Backofen vorheizen auf 220°C Ober-/Unterhitze.

Ziegenkäse-Flammenkuchen belegen

Petersilie fein hacken, mit Ziegenkäse und Sahne vermengen, die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Flammenkuchen verteilen. Feigen kurz abspülen, abtrocknen, in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Ziegenkäse geben. Salami in mundgerechte Stücke reißen und auch darauf geben. Oliven halbieren und verteilen. Ziegenkäse-Flammenkuchen rund 10 Minuten backen. Falls nötig etwas länger, je nach Ofen.

Vor dem Servieren die Essig-Senf-Sauce über den Ziegenkäse-Flammenkuchen träufeln und die karamellisierten Mandeln inklusive Honig darauf streuen. Der Duft dieser Flammenkuchen-Version wird euch vom Hocker hauen : )

Wünsche euch viel Spaß beim Schlemmen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar