Wok-Pfanne mit Paprika Rezept

Wok-Pfanne

Ein Essen aus der Wok-Pfanne ist etwas herrliches. Diverse Gerichte gelingen mir im Wok immer besonders gut und es macht einfach riesigen Spaß in der praktischen Pfanne zu kochen. Heute zeige ich euch ein feines Rezept mit saisonalen Paprika.

Zutaten:

  • 250 g Putenfleisch
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 cm Stück frischer Ingwer
  • Masala-Gewürz
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 2 rote Paprika
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 3 EL Ketchup
  • 100 ml Kokosmilch
  • 200 g Asianudeln
  • Oliven- oder Erdnussöl

Zubereitung:

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in Sojasoße, Ingwer und Masala-Gewürz einlegen. Den Ingwer vorher reiben. Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Öl in der Wok-Pfanne erhitzen und Fleisch scharf anbraten. Wenn es von allen Seiten schön goldbraun ist, rausnehmen und warmstellen. Lauchzwiebeln und Paprika im übrigen Bratenfett anbraten.

Mit Fleischbrühe ablöschen, Ketchup und Kokosmilch dazugeben und einmal aufkochen. Wenn die Flüssigkeit kocht Nudeln dazu geben. Es sollten spezielle Asianudeln verwendet werden, weil sie innerhalb von drei Minuten fertig sind. Nachdem aufkochen Herd ausschalten, Fleisch dazugeben und alles knapp fünf Minuten ziehen lassen. Die Hitze reicht aus damit die Nudeln fertig werden. Anschließend in der Wok-Pfanne servieren.

Das gesellige Essen ist ideal für einen netten Abend mit Freunden oder der Familie. Das Gericht ist einfach und relativ schnell zuzubereiten. Von der Menge dürften drei bis vier Personen satt werden. Erwartet ihr mehr Gäste am besten Menge verdoppeln.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar