Wirsing-Pfanne mit Hackfleisch und Aprikosen Rezept

Wirsing-Pfanne

Wirsing-Pfanne mit Hackfleisch und Aprikosen ist einmal etwas komplett anderes. Da der Sommerwirsing gerade Saison hat, möchte ich euch mit dem gesunden Gemüse ein leichtes Rezept vorstellen. Durch die Aprikosen erhält das Gericht eine sommerliche und erfrischende Note. Einfach lecker : )

Zutaten:

für rund zwei Personen:

  • 500 g Wirsing
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 30 g getrocknete Soft Aprikosen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Reis
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise brauner Zucker

Zubereitung:

Wirsing waschen, äußere Blätter und Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Butterschmalz in einer großzügigen Pfanne erhitzen und Hackfleisch scharf anbraten. Währenddessen wenden. Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und weiterbraten. Aprikosen in feine Streifen schneiden und gemeinsam mit den Wirsingstreifen in die Pfanne geben. Salzen und pfeffern. Alles mit Brühe ablöschen, kurz aufkochen und mit geschlossenem Deckel knapp zehn Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. In der Zwischenzeit den Reis, wie auf der Packung beschrieben, zubereiten. Wirsing-Pfanne mit einer Prise Zucker und Salz abschmecken. Reis abtropfen lassen und mit der Wirsing-Pfanne servieren.

Durch die gelungene Mischung aus dem kräftigen, würzigen Geschmack des Wirsings und dem süßen Geschmack der Früchte ist das mal ein etwas anderes Gericht. Ich finde es passt super zum Sommer und gibt uns einen Vorgeschmack auf diverse Leckereien im Urlaub.

Da ab August Aprikosen von den umliegenden Obstbauern erhältlich sind, könnt ihr diese Rezept direkt mit regionalen Zutaten zubereiten. Eine gesunde und umweltschonende Art des Kochens.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar