Tutti frutti Dessert mit Erdbeeren

Erdbeeren

Die ersten heimischen Erdbeeren kündigen sich bereits an und die Vorfreude auf die süßen Früchtchen steigt! Das folgende Dessert Tutti frutti mit Erdbeeren ist mal wieder etwas anderes und eignet sich ideal für laue Frühjahrstage.

Zutaten:

  • 200 g Erdbeeren
  • 180 g Löffelbiskuits
  • 2 EL brauner Rum
  • 1/2 EL Zucker
  • 1/2 Pack Vanillepudding-Pulver (etwas mehr als die Hälfte)
  • 350 ml Milch
  • 160 ml Schlagsahne
  • 1 Ei

Zubereitung:

Die frischen Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Es sollen generell mundgerechte Stücke sein. Die Löffelbiskuits in eine großzügige Glasschüssel legen, dabei gleichmäßig als Boden verteilen. Die Erdbeeren als zweite Schicht drauf legen. Rum und Zucker drüber geben und die Früchte leicht auf die Löffelbiskuits aufdrücken.

Zwei bis drei Esslöffel der Milch nehmen und mit dem Eigelb und dem Puddingpulver verrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Restliche Milch aufkochen und den Pudding damit nach Erläuterungen auf der Packung kochen. Den Zucker könnt ihr hier meistens weglassen, wenn die Erdbeeren schon süß genug sind.

Währenddessen das Eiweiß steif schlagen und sofort unter den noch heißen Pudding heben. Die Puddingmasse über die Erdbeeren verteilen und abkühlen lassen. Bevor ihr das Dessert serviert die Sahne steif schlagen und als letzte Schicht in die Schüssel geben. Dekorieren könnt ihr das schicke Schicht-Dessert mit ein paar frischen Erdbeeren, Minze und Schokoladenraspeln.

Das Tutti frutti Dessert könnt ihr wunderbar vorbereiten und kurz bevor eure Gäste bereit sind fertig dekorieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar