Tomatensugo Arrabbiata Rezept

Tomatensugo Arrabbiata

Anfang August habe ich euch ein feines Rezept für ein Tomatensugo vorgestellt. Heute will ich euch die Variante Arrabbiata präsentieren. Damit erhaltet ihr eine weitere leckere Sauce für aromatische Nudelgerichte.

Zutaten:

  • 1kg Tomaten
  • 2 kleinere Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 frische Chili-Schoten
  • 3 EL Olivenöl
  • frisches Bohnenkraut
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili-Schoten waschen, putzen, mit Kernen hacken und gemeinsam mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln im Öl andünsten. Tomaten vom Stielansatz befreien, mit heißem Wasser kurz begießen, abschrecken, häuten und in kleine Würfel schneiden. Tomaten in den Topf dazu geben und das Sugo salzen und pfeffern. 30 Minuten alles bei kleiner Hitze einköcheln lassen, währenddessen mehrmals rühren. Petersilie waschen, fein hacken und vor dem Servieren direkt ins Tomatensugo geben.

Scharf oder schärfer?

Ihr seid kein Fan von zu scharfen Saucen? Dann könnt ihr bei diesem Tomatensugo Arrabbiata einfach die Kerne bei den Chilis entfernen. Dadurch wird die Sauce milder. Und wem zwei Chilis nicht genug sind, verwendet einfach noch eine Dritte. Dadurch erhält das Sugo eine unverkennbare Schärfe. Ihr habt getrocknete Chilis parat? Dann könnt ihr selbstverständlich auch die zum Kochen verwenden.

Wünsche euch Guten Appetit : )

Nächste Woche folgt ein Rezept zum Tomatensugo Puttanesca. Es zeichnet sich durch Sardellenfilets und Oliven aus und schmeckt ebenfalls hervorragend!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar