Tipps rund um Kürbis – Verwendung, Lagerung und Rezeptideen

Kürbis

Im Herbst beginnt wieder die von mir langersehnte Kürbiszeit. Besonders der Hokkaido hat es mir angetan, weil er die Zubereitung mit seiner essbaren Schale wunderbar erleichtert. In diesem Beitrag findet ihr ein paar Informationen rund um das Thema Kürbis.

Einkauf

Beim Kauf von Kürbissen erkennt ihr die Frische an ihrer Festigkeit und dem Ton beim Klopfen. Wirkt der Kürbis fest, schön prall und klingt beim Klopfen hohl, ist er optimal. Auch der Stiel sollte nicht fehlen. Welche Sorten es gibt und für was sich diese besonders gut eignen, erfahrt ihr hier.

Lagerung

In einem trockenen, möglichst dunklen und frostgeschützten kühlen Raum könnt ihr Speisekürbisse gute drei Monate aufbewahren. Das wissen viele nicht und entsorgen die wertvollen Gewächse viel zu früh. Kürbisse lassen sich sehr gut lagern. Allerdings kann es trotzdem passieren, dass sie durch ihr teilweise hohes Eigengewicht weich werden. An den Druckstellen bildet sich Fäulnis. Daher ab und zu nachschauen und gegebenenfalls direkt verarbeiten. Weniger lang lagerfähig, sind Gartenkürbisse. Sie sollten spätestens nach zwei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks zubereitet werden.

Kürbisstücke könnt ihr in Frischhaltefolie einwickeln und drei bis vier Tage im Kühlschrank aufbewahren. Ihr wollt Kürbis einfrieren? Dann müsst ihr das Kürbisfleisch zunächst zum Püree verarbeiten!

Verwendung und Zubereitung

Kürbis könnt ihr backen, grillen, braten, kochen oder im Wok zubereiten. Auch Salate und Currys sind denkbar. Im Grunde lässt sich Kürbisfleisch extrem vielfältig einsetzen. Egal ob vom Grill, auf der Pizza, als Füllung in Ravioli, in der Suppe oder in der Lasagne. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Ich habe euch einige Rezeptideen arrangiert, die euch als Orientierung dienen:

Perfekte Begleiter zu Kürbissen sind übrigens folgende Zutaten:

  • Muskat
  • Dill
  • Curry
  • Zimt
  • Honig
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Öl
  • Koriander
  • Ingwer

Je nach Sorte passen individuelle Zutaten besser. Nussige Kürbisse schmecken abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, Koriander und Dill hervorragend. Etwas Butter und Öl verstärken die Aromen. Süßliche Vertreter hingegen lassen sich mit Zimt, Curry oder Ingwer perfektionieren. Ist ein Kürbis geschmacksneutral, könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Grillen Zutaten
Sort by
Tipps

Clever cool bleiben: Kleine Tipps aus der Küche gegen Sommerhitze

Wenn die Temperaturen über die 35-Grad-Marke klettern, wird es für viele unangenehm. Ich habe ein paar Tipps arrangiert, die euch helfen können die Hitze besser zu überstehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat unser Körper ordentlich zu tun. Wer nicht genug trinkt, riskiert

18

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

18

Raeuchern

3 praktische Tipps zum Räuchern – Material und Vorgehensweise

Räuchern ist in der BBQ-Szene längst ein Muss. Wer nicht räuchert, verliert. Das Gute ist, dass man nicht zwingend einen Smoker-Grill für das perfekte Raucharoma braucht. Ich verrate euch drei Tipps zum Räuchern mit Kugelgrill! 1. Das Material Zum Räuchern braucht ihr d

18

Grillen

Grillen am Osterwochenende – Anregungen und Tipps für BBQ-Freunde

Viele möchten sich am Osterwochenende Zeit zum Grillen nehmen. Doch was werfen wir am besten auf den Grill? Falls euch die Ideen fehlen, könnte euch mein Arrangement an Anregungen weiterhelfen. Viel Spaß beim Stöbern! Fisch für den Karfreitag Am Karfreitag steh

18

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 2

Nachdem ihr im ersten Teil zum Thema glutenfrei Kochen und Backen Tipps zu Brot, Mehl und Co. erhalten habt, gibt´s heute fünf weitere Ratschläge, dieses Mal vorwiegend zum Kochen. 1. Suppen, Eintöpfe und m

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 1

Viele Menschen vertragen kein Gluten. Ohne den Klebereiweiß zu kochen und zu backen, scheint auf den ersten Blick schwierig. Doch es werden immer mehr Ersatzprodukte populär, die Betroffenen endlich mehr Freiheiten geben. Ich habe zehn Tipps arrangiert, die es erleichtern glutenfrei in der Küche

18

Apfelverwertung

Apfelverwertung – Tipps und Anregungen

Der Apfelbaum liefert gerade jede Menge Früchte und ich weiß gerade nicht mehr wohin damit. Da ich auf Kompott und Mus gerade keine Lust habe, schaute ich mich nach Alternativen um. Da ihr vielleicht gerade das g

18

Bananen grillen

Bananen grillen – Tipps für Naschkatzen!

Ihr liebt Bananen am liebsten vom Grill, wisst aber nicht, wie ihr das Obst abwechslungsreich zubereiten könnt. Ich zeige euch drei Varianten mit Honig, Nuss-Nougat-Creme und Orangenlikör! Die gru

18

Flank Steak

Flank Steak – Tipps und Informatives zur Zubereitung

Noch nie was vom Flank Steak gehört? Dann wird´s aber Zeit. Ansonsten würdet ihr eine beliebte Steak-Variante aus den USA verpassen. Wie man es zubereiten kann und was dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier. Fleisch kaufen Schon beim Kauf von Fleisch für das Flank

18

Schreibe einen Kommentar