Spargelgratin Rezept mit Parmaschinken

Spargelgratin

Die Spargelsaison steht bereits in den Startlöchern, daher ist es höchste Zeit ein passendes Rezept zu veröffentlichen! Heute im Programm: Ein einfaches Spargelgratin mit Schinken, das schnell im Ofen ist und super lecker schmeckt.

Zutaten:

  • 800 g grüner oder weißer Spargel (oder im Mix)
  • 200 g Parmaschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie, frisch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 gehäufter EL Butter + 1 TL
  • 2 EL Mehl
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Milch
  • Muskat
  • Streukäse
  • 1 EL Pinienkerne, gehackt

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Spargel waschen, gründlich schälen und die Enden entfernen. Beim grünen Spargel könnt ihr auf das Schälen oft komplett verzichten. Ich bevorzuge es jedoch das untere Drittel zu schälen, weil ich beim Essen später keine unangenehmen Überraschungen erleben will. Mit einem Sparschäler verliert man kaum etwas von dem königlichen Gemüse.

Reichlich Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem TL Butter zum Kochen bringen. Der weiße Spargel braucht rund 15 bis 20 Minuten bis er gar ist, der Grüne ist oft schon in unter 10 Minuten durch. Parmaschinken in mundgerechte Stücke schneiden und die Zwiebel schälen sowie würfeln.

Den Esslöffel Butter erhitzen, Zwiebelwürfel glasig dünsten und dann das Mehl dazu schütten. Etwas anschwitzen und dann nach und nach mit Milch und Gemüsebrühe ablöschen. Zunächst nur relativ wenig Flüssigkeit einrühren. Erst muss die Mehlschwitze ordentlich andicken. Anschließend den Rest in den Topf geben. Dabei müsst ihr ständig mit dem Schneebesen rühren, damit die Soße nicht klumpt. Soße aufkochen, Temperatur reduzieren und zwei bis drei Minuten einköcheln lassen. Anschließend den Käse unterheben und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskat nach eurem Geschmack würzen.

Spargelgratin vorbereiten und überbacken

Den Spargel in eine Auflaufform legen, mit dem Schinken bedecken und die Soße aufgießen. Wer mag kann Schinken und Spargel auch schichten. Pinienkerne drüber geben. Im Ofen zwischen 10 und 15 Minuten überbacken. Währenddessen die Petersilie fein hacken und vor dem Servieren das Spargelgratin bestreuen.

Viel Spaß und Guten Appetit!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar