Spargel mit Gorgonzola Rezept

Gorgonzola

Die Spargelsaison ist eröffnet! Deshalb habe ich mich nach neuen Ideen umgeschaut und ein feines Rezept mit Gorgonzola-Käse getestet. Das Gericht ist zwar schlicht, lässt sich aber individuell erweitern und verändern!

Zutaten:

  • 1 kg grüner Spargel
  • 175 g Gorgonzola
  • 50 g Butter
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 1/2 Biozitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung:

Grüner Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und falls nötig das untere Drittel schälen. Spargel waschen. Den Saft der Zitrone, eine gute Prise Zucker und reichlich Salz in einen Topf geben, Wasser hinzufügen und aufkochen. Spargel ins sprudelnde Salzwasser geben und knapp 15 Minuten köcheln.

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Gorgonzola in schmale Scheiben schneiden. Spargel gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen. Die oberen Hälften der Spargelstangen (Richtung Kopf) mit den Käsescheiben bedecken. Die untere Hälfte des Spargels mit Pfeffer würzen und mit Butter belegen (in Flöckchen).

Spargel mit Gorgonzola in den Ofen schieben und solange backen, bis der Gorgonzola schön geschmolzen ist. Vor dem Servieren könnt ihr ihn noch etwas würzen und anschließend mit der gehackten Petersilie bestreuen.  So schmeckt der Grüne Spargel besonders herzhaft und rustikal. Wer Gorgonzola gerne isst, wird dieses Essen lieben : ) Der Blauschimmelkäse rundet das milde Gemüse mit seiner markanten Würze optimal ab.

Spargel mit Gorgonzola – Rezept anpassen

Je nach Vorliebe könnt ihr diesen überbackenen Spargel individuell verändern und anpassen. Mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern könnt ihr hier viel machen und falls ihr lieber hellen Spargel mögt, ist das auch kein Problem. Dann müsst ihr lediglich die Kochzeit um einige Minuten verlängern und den Spargel komplett schälen. Gorgonzola ist nicht euer Ding? Dann ersetzt ihn einfach durch Camembert. Diesen Käse könntet ihr zudem mit Mascarpone ergänzen. Das gibt einen super Geschmack!

Unwiderstehlich wird der Spargel inklusive Käse auch mit Speck kombiniert. Dazu einfach jeweils zwei bis drei Spargelstangen mit einer Scheibe würzigem Bacon umwickeln, in die Form legen und wie oben beschrieben mit dem Käse und der Butter bedecken. Das verleiht dem königlichen Gemüse einen großartigen Geschmack. Damit es dann aber nicht zu würzig wird, würde ich den Spargel nicht zusätzlich salzen und pfeffern. Speck und Gorgonzola sind bereits sehr geschmacksintensiv. Wem beides als Kombi zu viel ist, nimmt zwar Speck, ersetzt den Gorgonzola aber durch milderen Camembert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar