Spareribs mit Chili-Glasur Rezept

Spareribs

Ich liebe Spareribs und deshalb probiere ich regelmäßig neue Rezepte aus. Diesmal zeige ich euch eine feurige Chili-Glasur mit Honig und Knoblauch. Damit bringt ihr Abwechslung und eine aromatische Schärfe auf den Grillteller!

Zutaten:

  • 750 g Schälrippchen (am besten geteilt)
  • 2 frische grüne Chilis
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Tomatenmark
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilis waschen, entkernen und ebenfalls fein hacken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und diese drei Zutaten rund fünf Minuten dünsten. Die Hitze sollte mittelstark eingestellt sein. Essig, Honig, Tomatenmark und Hühnerbrühe dazugeben und aufkochen lassen. Sobald die Masse kocht Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln. Die Glasur sollte dann schön eingedickt sein.

Rippchen in der Zwischenzeit auf eine eingefettete Grillschale legen. Diese darf allerdings keine Löcher haben, weil ansonsten die Glasur in die Glut tropft. Das Fleisch in die Schale geben und mit der Glasur begießen. Die Rippchen mehrmals wenden und mit einem Pinsel bestreichen, bis alle Seiten gründlich mit der Glasur bedeckt sind. Bei rund 190 °C sollten die Rippchen zugedeckt nun rund eine Stunde Zeit zum Garen haben. In einem Smoker gelingen die Rippchen besonders gut. Während der Garzeit müsst ihr die Rippchen mehrmals wenden und immer wieder mit der Glasur drüber gehen. Das Fleisch darf ruhig in der Sauce liegen, damit die Aromen eindringen können.

Falls es das Wetter nicht zulässt, könnt ihr die Spareribs auch im Backofen zubereiten. Die Vorgehensweise und Backzeit bleibt gleich. Sobald das Fleisch rundum braun ist, könnt ihr zugreifen! Falls ihr für eine Party Fingerfood benötigt, könnt ihr die Spareribs in entsprechende Stücke hacken.

Gutes Gelingen : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar