Spätzle mit Äpfeln – Mittagessen mal anders

Spätzle mit Äpfeln

Nach Weihnachten und Neujahr habt ihr genug Fleisch gegessen und deftige Menüs könnt ihr gerade nicht mehr sehen? Dieses einfach und schnell zubereitete Mittagessen mit Spätzle und Äpfeln ist mal etwas anderes und dürfte sogar beim Nachwuchs gut ankommen.

Zutaten:

  • 500 g Spätzle
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 4 EL Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Butter
  • Zutaten für Vanillesoße (wie hier beschrieben)

Zubereitung:

Spätzle wie gewohnt im Salzwasser kochen und abschütten. In der Zwischenzeit Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Bio-Zitrone auspressen und die Äpfel mit dem Saft beträufeln, damit die Spalten keine unschönen Verfärbungen bekommen. Butter in einer Pfanne erhitzen und zwei Esslöffel Zucker leicht karamellisieren. Spätzle dazugeben und unter Wenden anbraten. Nach einigen Minuten die Apfelspalten dazu geben, alles vermengen und fünf Minuten gemeinsam auf mittlerer Hitze braten. Restlichen Zucker mit Zimt vermischen und über das Gericht verteilen.

Zu Spätzle mit Äpfeln passt…

Ich hatte euch bereits ein Rezept für Bratäpfel im Vanillesee gezeigt. Die dabei enthaltene Vanillesoße passt ideal zu dieser Spätzle-Pfanne. Diese könnt ihr separat bereitstellen und jeder nimmt sich so viel er mag.

Da dieses Pfannen-Gericht super schnell geht, eignet es sich ideal für ein Mittagessen unter der Woche. Ihr könnt damit Reste von Spätzle und übrig gebliebene Äpfel verwerten und ein abwechslungsreiches und vor allem praktisches Menü kochen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar