Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Lachs-Burger

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen!

Zutaten:

Für den Burger:

  • alle Zutaten für Burger-Brötchen oder Fertige
  • 300 – 600 g Lachsfilet (für 2-4 Personen)
  • frischer Salat
  • Meerrettich
  • individuelles Fischgewürz

Für die Sauce:

  • 1 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • 2,5 EL mittelscharfer oder süßer Senf
  • 3 EL Joghurt
  • 1 EL heller Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas frisch gepresster Knoblauch
  • frischer Dill gehackt
  • Spritzer Weißwein

Zutaten:

Zuerst solltet ihr euch um die Burger-Buns, also Burger-Brötchen kümmern. Das braucht etwas Vorbereitungszeit. Hier geht´s zum Rezept. Anschließend müsst ihr die Sauce zubereiten: Dafür alle Zutaten, außer das Öl, in einer Schüssel gründlich mischen. Senf und Honig sollten gründlich vermengt sein. Zum Schluss Öl dazu und nochmals gut mixen. Auch der Salat wird noch geputzt und in entsprechende Stücke gerissen, damit dann gleich alles startklar ist.

Jetzt zum Lachs: Für saftige Ergebnisse empfehle ich das Plank Grilling. Dabei legt ihr den Fisch auf ein Holzbrett und grillt es schonender. Der Fisch trocknet nicht aus, sondern bleibt schön saftig und zart. Hintergrundinformationen zum Plankengrillen habe ich hier arrangiert.

Lachs grillen auf der Planke

Ist auch die Planke vorbereitet, müsst ihr den Fisch würzen und mit der Honig-Senf-Sauce einreiben. Welche Gewürze ihr nehmt, überlasse ich euch. Da hat jeder seine individuellen Vorlieben. Fertige Fischgewürze gibt es im Handel ebenfalls. Während der Vorbereitung den Grill auf rund 150 °C vorheizen. Den Lachs auf die Planke legen und mindestens 25 Minuten grillen. Die genaue Garzeit hängt vom Fisch ab. Besonders dicke Filets können auch gute 35 Minuten brauchen.

Die Burger-Buns kurz vor dem Belegen leicht anrösten und innen mit dem Rest der Honig-Senf-Sauce bestreichen. Der fertige Lachs wird vorsichtig zerrupft. Jetzt könnt ihr die Burger nach Herzenslust belegen: Einfach Fisch, Salat und Meerrettich auf die Burger-Buns schichten. Schmeckt super lecker und ist mal etwas Anderes.

Für die nötige Säure etwas Zitronensaft

Zitrone gehört eigentlich ebenfalls zu Fisch, mag aber nicht jeder. Im Zweifelsfall einfach ein paar Zitronenspalten auf ein Schälchen geben und zu den Lachs-Burgern servieren. So kann jeder selbst entscheiden, wie „zitronig“ sein Burger sein soll ; )

Weitere Burger-Rezepte:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Küche & Haushalt Backrezepte Zutaten Kochrezepte Trends Grillrezepte
Sort by
Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Frohe Ostern

Frohe Ostern und einige Last-Minute-Ideen für Eilige

Ostern ist dieses Jahr extrem früh. Trotz der Tatsache, dass solche Festtage lange im Voraus bekannt sind, verdrängen wir die Vorbereitungen oft bis kurz vor knapp. Falls ihr dringend einige Last-Minute Ideen braucht, hätte ich da zum heutigen Ostersonntag etwas für euc

0

Hefekranz

Hefekranz zum Osterfest – Rezept mit Füllung

Ein leckerer Hefekranz eignet sich hervorragend für das Osterwochenende, um die Lieben zum Brunch oder Kaffeeklatsch zu verwöhnen. Das heutige Rezept mit einer Füllung aus Pinienkernen, Mandeln und Zimt erfordert etwas Geschick, aber es lohnt si

0

Burger Buns

Burger Buns Rezept – Burgerbrötchen selber machen

Die Grundlage eines leckeren Burgers sind die Burger Buns, also die Brötchen. Rezepte gibt es viele, aber nur wenige taugen etwas. Heute zeige ich euch eine Variante, die sehr nah an ein perfektes Ergebnis

0

Salatbegleiter

Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begl

0

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

0

Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

0

Hybrid Food

Hybrid Food – Kreative Kombinationen und kuriose Ergebnisse

Beim sogenannten Hybrid Food oder auch Zwitter-Snacks genannt, werden bestehende kulinarische Produkte beziehungsweise verschiedene Food-Kulturen in einem vereint. Das Ergebnis nennt sich dann beispielsweise Cronut, Cragel oder Brookie. Wer die Food-Bewegung ins Rollen brachte und welche

0

Texas Burger

Texanischer Burger mit Bacon, Käse und Ei – Grillrezept

Ich liebe Burger und bin immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten. Ich probiere aber auch gerne „frei Schnauze“ und teste gewisse Dinge. Heute will ich euch eine Variante nach Texas-Art zeigen mit Ei, Bacon und Zwiebeln. Zutaten: 5 Buns (je nach Per

0

Hülsenfrüchte

Warenkunde Hülsenfrüchte – Von Erbsen bis Bohnen Teil 1

Reifen die Samen einer Pflanze in einer Hülse heran, nennt man diese Samen Hülsenfrüchte. Sie versorgen unseren Körper mit viel Eiweiß, wichtigen Mineralstoffen wie Eisen und Zink, Vitaminen sowie sekundären Substanzen. Ich habe die wichtigsten Hülsenfrüchte aufgeführt, um euch einen Überblick zu

0

Schreibe einen Kommentar