Schweinerippchen mit BBQ Spice-Rub

Spice-Rub

Ihr wollt euren Gästen am Wochenende einen unvergesslichen Grill-Abend bescheren? Dann hab ich etwas für euch! Mit der feurigen BBQ Spice-Rub, einer trockenen Gewürzmischung, verwandelt ihr die Schweinerippchen in eine besonders köstliche Fleischspezialität.

Über Dry Rubs habe ich bereits in einem separaten Beitrag berichtet. Wer es nicht kennt: Dabei handelt es sich um trockene Gewürzmischungen, die man ganz leicht selbst zubereiten kann. Neben einer salzigen und süßen Komponente wird ein Dry Rub in der Regel mit einer Basis wie Paprika und einem raffinierten Extra wie beispielsweise Curry oder Muskat abgestimmt. Alles weitere zum Thema könnt ihr im entsprechenden Artikel nachlesen.

Für das BBQ Spice-Rub habe ich bewusst eine größere Menge zubereitet. Den Rest füllt ihr einfach in ein sauberes Marmeladen-Schraubglas. Da die Gewürzmischung trocken ist, hält sie sich sehr lange und ihr müsst nicht bei jedem Grillen eine neue Mischung herstellen. Das spart wertvolle Zeit, die ihr stattdessen mit euren Gästen verbringen könnt! Allerdings ist meine Menge schon etwas für Vielgriller ; ) Da bei mir häufig mehrere Kilo Fleisch auf einen Schlag verarbeitet werden, kann ich mit kleinen Mengen nichts anfangen ; )Falls ihr soviel nicht braucht die Mengenangaben einfach halbieren oder gar vierteln.

Zutaten:

  • 2 EL weißer Pfeffer
  • 2 EL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Cayenne-Pfeffer
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 2 EL Zwiebel-Pulver
  • 2 EL Knoblauch-Pulver
  • 1 Tasse Paprikapulver
  • 340 g Rohrzucker
  • 2 kg Schweinerippchen

Zubereitung:

Alle Gewürze für das Spice-Rub gründlich vermischen. Schweinerippchen einen Tag vor dem Grillen großzügig von allen Seiten damit einreiben. Das Fleisch in Alufolie oder Gefrierbeutel legen, gut verschließen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Während der Nacht haben die Gewürze viel Zeit, um in das Fleisch einzudringen und ihm den perfekten Geschmack zu verpassen.

Das Fleisch anschließend wie gewohnt grillen. Das Spice-Rub könnt ihr für alle Fleischsorten und sogar Fisch nehmen. Falls ihr damit Geflügel würzen wollt, solltet ihr es erst am gleichen Tag bzw. kurz vor dem Grillen würzen, weil Geflügelfleisch sehr empfindlich ist und möglichst frisch auf den Grill sollte!

Weitere Rezepte

Weitere Rezeptideen für Rippchen findet ihr in meinen Beiträgen zu „Spareribs mit Chili-Glasur„, „Spareribs mit Dry Rub“ und „Saftige Ribs – Smoker Rezept„. Viel Spaß beim Testen und Genießen : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Küche & Haushalt Backrezepte Zutaten Getränke Trends Kochrezepte
Sort by
Rubs

3 Kaufempfehlungen: Fertige Gewürze und Rubs zum Grillen

Ihr habt keine Zeit aromatische Rubs oder Gewürzmischungen selbst zuzubereiten und braucht dringend ein paar Kauftipps? Dann schaut mal in meine

8

Fleisch

Fleisch am Knochen – Infos und Tipps

Das Fleisch inklusive Knochen zuzubereiten, wie es zum Beispiel bei Rippchen oder T-Bone-Steaks der Fall ist , bringt einige Vorteile mit sich. Welche das sind und warum ihr Fleisch am Knochen lassen solltet, erfahrt ihr im folgenden Ratgeber.

8

Burger Buns

Burger Buns Rezept – Burgerbrötchen selber machen

Die Grundlage eines leckeren Burgers sind die Burger Buns, also die Brötchen. Rezepte gibt es viele, aber nur wenige taugen etwas. Heute zeige ich euch eine Variante, die sehr nah an ein perfektes Ergebnis

0

Demeter

Was ist eigentlich Demeter? Informationen zum Dachverband

Auf vielen Lebensmittel in Supermärkten findet man einen Demeter-Aufkleber. Für alle, die sich fragen, was „Demeter“ eigentlich ist, habe ich nachfolgend ein paar Infos arrangiert. Einige der wichtigsten Fragen sollten damit geklärt sein. Der älteste Öko-Anbauverband De

0

Chai-Tee

Leckerer Chai-Tee – Rezept

In Indien ist der Chai-Tee das Nationalgetränk und wichtiger Bestandteil der Kultur. Es gibt viele Familienrezepte, die aromatische Nuancen hervorbringen. Ich zeige euch heute ein einfaches Grundrezept. Zutaten: 500 ml Milch 50 ml

0

Wintergrillen

5 Tipps zum Wintergrillen – Daran solltet ihr denken!

Wenn es draußen eisig kalt ist und eine Schneedecke die Gärten einhüllt, ist Grillen ein besonderes Erlebnis. Damit alles gelingt, müsst ihr beim Wintergrillen einiges beachten. Der Deckel ist ein Muss Ohne Deckel im Winter grillen? Keine gute Ide

0

Salatbegleiter

Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begl

0

Misfits

Kulinarische Misfits – Warum sich die Verwendung der Außenseiter lohnt

Krumme Gurken, krüppelige Kartoffeln, unförmige Erdbeeren: Die Liste der Vertreter von Obst und Gemüse, welche nicht dem vorgeschriebenen Schönheitsideal entsprechen, ist lang. Lebensmittel, die nicht der Norm des Handels gerecht werden, landen nach der Ernte vielerorts auf dem Müll. Glüc

0

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

0

Schreibe einen Kommentar