Sauerkraut-Auflauf Rezept mit Kartoffeln und Kasseler

Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut ist lecker, gesund und vielfältig kombinierbar. Auch im Auflauf macht es sich wunderbar und kommt bei Groß und Klein gut an. Das heutige Rezept mit Kartoffeln und Kasseler macht satt und versorgt uns mit reichlich Kraft für die Herbsttage.

Zutaten:

  • 500 g Sauerkraut
  • 450 g Kartoffeln
  • 250 g Kasseler (vorgegart)
  • 100 g Streukäse
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Eier
  • Butter
  • Etwas Öl
  • 500 ml Milch
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Kasseler in mundgerechte Würfel schneiden und kurz mitdünsten. Ofen vorheizen auf 170°C Umluft. Feuerfeste Auflaufform mit Butter fetten. Milch, Eier, Salz, Pfeffer und gehackten Schnittlauch mit Schneebesen gut verrühren. Sauerkraut abtropfen lassen, auspressen und mit etwas Salz würzen. 

Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben hobeln, salzen und pfeffern. Jetzt jeweils die Hälfte von Sauerkraut und Kartoffeln im Wechsel sowie den gesamten Kasseler als Mittelschicht in die Form schichten. Rest Sauerkraut und Kartoffeln drüber geben, Käse darauf verteilen und alles mit der Milch-Mischung übergießen.

Rund 45 Minuten in den Ofen damit!

Tipp

Wer es mag, kann den Auflauf ergänzend mit gemahlenem Kümmel abschmecken. Das macht den Auflauf leichter verdaulich. Ein Muss ist das Gewürz aber nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar