Sangria Rezept

Sangria

Sangria symbolisiert für viele Urlaubsfeeling pur. Da sich der Sommer langsam aber sicher dem Ende neigt, möchte ich versuchen die letzten Sonnenstrahlen einzufangen und in das spanische Mix-Getränk zu packen. Das heutige Rezept ergibt eine leckere Version, die ihr beliebig verfeinern könnt!

Zutaten:

  • 500 g gemischte Früchte (Honig- /Wassermelone, Bio-Orange, Beeren, Kiwi, Trauben)
  • 750 ml Weißwein
  • 50 ml Rum oder Brandy
  • 50 ml Granatapfel- oder Zitronensaft
  • 400 ml Ginger Ale, Wasser oder Limetten-Limo
  • 3 EL Honig
  • 1 Bio-Orange
  • Minze
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Die Früchte entsprechend putzen und in mundgerechte Würfel schneiden. Anschließend in eine großzügige Karaffe (Idealerweise mindestens 2 Liter Fassungsvermögen) geben und mit dem Wein ansetzen. Rum oder Brandy, Zitronensaft sowie die 400 ml des Erfrischungsgetränks eurer Wahl (Ginger Ale, Wasser oder Limetten-Limo) hinzufügen. Zum Schluss noch den Honig dazu, umrühren und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Sangria servieren

Am nächsten Tag ist die Sangria fertig und ihr könnt sie servieren. Dazu das Mix-Getränk inklusive Früchte auf Gläser verteilen. Dabei noch etwas Platz lassen damit ihr Eiswürfel und Orangen-Scheiben ergänzen könnt. Letzteres verleiht dem Getränk den letzten Schliff. Damit auch das Auge zufrieden ist, eine Orangenscheiben-Hälfte gemeinsam mit frischen Minzblättern am Glasrand befestigen.

Diese selbst gemachte Sangria sieht zum einen super schick im Glas aus, zum anderen könnte das Geschmackserlebnis kaum besser sein.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und ein sonniges Wochenende. Genießt die warmen Stunden!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar