Salatsoßen selbst gemacht

Salatsoßen

Da vielerorts schon fleißig gegrillt wird, müssen natürlich auch zahlreiche Salate zubereitet werden. Die Salatsoßen sind dabei oft das Tüpfelchen auf dem i! Heute stelle ich euch drei leckere Varianten vor, die ihr einfach auf Vorrat zubereiten und vielseitig einsetzen könnt.

Salatsoße mit Senf und Agavendicksaft

Zutaten:

  • 2 Schalotten
  • frische Kräuter (was ihr gerade habt)
  • 200 ml Walnussöl
  • 200 ml Wasser
  • 160 ml Essig (z.B. Melfor)
  • 30 ml Himbeeressig
  • 100 g Senf
  • 7 Spritzer Agavendicksaft
  • 3 TL Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten schälen und fein würfeln. Kräuter waschen und fein schneiden. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab mixen. Falls ihr keinen habt, könnt ihr auch alles in den Mixer werfen. Ziel ist, dass die Salatsoße schön schaumig wird. Dann schmeckt´s am besten. Mit Salz und Pfeffer erst mal sparsamer umgehen. Je nach dem welchen Senf ihr nehmt, kann es schon würzig genug sein. Lieber am Ende nachwürzen. Ich mache gerne gleich eine größere Menge der Salatsoße, damit ich nicht jeden Tag von vorne anfangen muss. Im Kühlschrank hält sich die Soße ein paar Tage.

Einfache Salatsoße

Zutaten:

  • Olivenöl oder Rapsöl
  • Essig
  • Wasser
  • Salz
  • Vegeta
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Diese Salatsoße ist ideal für jeden Tag und passt zu Feldsalat genauso gut wie zu Kopfsalat, Eisbergsalat oder was euch sonst noch so einfällt. Mengenangaben gebe ich hier keine, weil ich diese Salatsoße selber immer frei Schnauze mache. Einfach Öl und Wasser mit Essig mischen und mit Vegeta und Salz abschmecken. Das Vegeta verwende ich für solche Sachen gerne, weil dort schon viele leckere Zutaten drin sind. Frische Kräuter dazu und fertig ist eine einfache aber leckere Salatsoße. Wer mag gibt etwas Schmand oder Crème fraîche dazu.

Senf-Balsamico-Dressing

Zutaten:

  • 300 ml Olivenöl
  • 70 ml Balsamico-Essig
  • 70 g Senf (grobkörnig)
  • Salz, Pfeffer
  • rund 2 TL Zucker
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Ausreichend Kräuter waschen und fein schneiden. Auch wieder alle Zutaten vermischen und im Mixer oder mit dem Pürierstab schaumig schlagen. Oder falls ihr beides nicht habt, gebt ihr alles in einen Mixbecher und schüttelt diesen kräftig. Auch diese Salatsoße passt zu zahlreichen Salaten.

Ähnliche Beiträge

  • Gemischter Salat

    Gemischter Salat mit Kresse ist eine tolle Sache, denn Kresse ist eine anspruchslose Kulturpflanze mit…

  • Feldsalat

    Feldsalat kann als leckere Vorspeise für diverse Gerichte dienen. Er schmeckt gut, ist gesund und einfach…

  • Käsekuchen

    Ich habe euch zwar schon einige Kuchenrezepte gezeigt, aber ein besonderer Klassiker fehlt natürlich noch:…

Schreibe einen Kommentar