Rucolasalat Rezept mit überbackenem Ziegenkäse

Rucolasalat

Rucola beziehungsweise Rauke ist sehr gesund und wird gerne auf der Pizza verwendet. Auch als Salat machen sich die grünen Blätter bestens und jetzt, wo die Temperaturen langsam den Frühling ankündigen, sind Salatrezepte gefragter denn je. Heute passend dazu ein Rucolasalat Rezept mit Ziegenkäse und Feigen.

Zutaten:

  • 300 g Rucola
  • 3-4 Feigen
  • 100-150 g Ziegenkäse (Rolle)
  • Olivenöl
  • Dattel-Balsamico-Essig
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Schuss Zitronensaft
  • Sonnenblumenkerne geschält
  • 1 Thymianzweig
  • 1 EL Tannenhonig

Zubereitung:

Backofen auf rund 180°C Umluft vorheizen. Die Rolle Ziegenkäse in vier gleich große Stücke schneiden und mit Abstand in eine feuerfeste Form legen. Thymian abspülen und vierteln. Auf jedes Käsestück Thymian legen. Honig drüber träufeln und Käse fünf Minuten überbacken. Rucola zwischenzeitlich kalt abbrausen und abtropfen lassen. Essig, Öl, Salz und Pfeffer nach Belieben zu einer Salatsoße zubereiten. Ein paar Tropfen Zitronensaft verleihen dem Salat eine spritzige Frische. Feigen waschen und vierteln.

Rucolasalat zubereiten und servieren

Rucola mit der Soße mischen und auf Teller verteilen. Feigen dazu und Sonnenblumenkerne drüber streuen. Jetzt den warmen Ziegenkäse auf dem Salat platzieren und den Salat direkt essen. Mmhhh… lecker! Die Kombination aus süß und würzig schemckt einfach toll. Wer mag ergänzt das Rezept mit Trauben oder Datteln. Getrocknete Feigen gehen auch!

Ein alternatives Rucolasalat Rezept mit Mozzarella findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar