Rosmarinöl selbst herstellen

Rosmarinöl

Selbst gemachte Öle eignen sich nicht nur super zum Verfeinern von Salaten, Fleisch und Gemüse. Sie sind auch zum Verschenken prädestiniert. Heute will ich euch zeigen, wie ihr aus gutem Olivenöl ein feines Rosmarinöl herstellt. 

Zutaten:

  • 1 Liter Olivenöl (hochwertig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Zitrone (Bio!)

Zubereitung:

Das Olivenöl in eine saubere Flasche füllen. Am besten vorher nochmals heiß ausspülen. Rosmarin gründlich waschen und anschließend mit einem frischen Geschirrtuch gut abtrocknen. Knoblauch schälen. Zitrone gründlich waschen und einige Streifen der Schale mit dem Sparschäler entfernen. Da ihr hier nur die Schale für das Öl nehmt und diese bei herkömmlichen Zitrusfrüchten oft stark gespritzt sind, ist es besonders wichtig, dass ihr ausschließlich Bio-Ware verwendet. Zitronenschale, Knoblauch und Rosmarinzweige in das Öl geben. Flasche gründlich verschließen und von außen gründlich abwischen. Sollten hier Ölreste zurückbleiben, können sich während der Lagerung Bakterien bilden. Öl fünf Tage an einem dunklen und kühlen Ort ruhen lassen.

Verwendung von Rosmarinöl

Dieses selbst gemachte Rosmarinöl ist perfekt geeignet zum Abschmecken von Gemüse, Fisch, Fleisch und Salaten. Und solltet ihr für die Nachbarn zur nächsten Grillparty, Freunde oder Verwandte noch ein passendes Geschenk suchen, könnte das Rosmarinöl genau das Richtige sein! Schließlich ist es mit Liebe gemacht, nützlich und Beschenkte haben lange etwas davon. Euer Vorteil: Es ist super fix fertig ; ) Am Schluss noch eine dekorative Schleife drumherum binden und fertig ist das sommerliche Präsent aus eurer Küche!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backrezepte Backen Kochrezepte Grillen Grillrezepte
Sort by
Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

0

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Rotkohlpäckchen

Wintergrillen mit gefüllten Rotkohlpäckchen und Ziegenkäse

Worauf es beim Wintergrillen ankommt, habe ich euch in diesem Beitrag bereits verraten. Heute gibt´s ein Rezept für Rotkohlpäckchen. Rotkohlblätter kann man wunderbar als gesunde Verpackung für Gril

0

Birnenkuchen

Russischer Birnenkuchen mit Streuseln

Birnen sind super sanft und super lecker. Das heutige Rezept für einen russischen Birnenkuchen schmeckt himmlisch, was unter anderem Obst und Streuseln zu verdanken ist. Unbedingt probieren! Zutaten: Für den Rührteig: 200 g Bu

0

Grillzangen

Praktische Tipps zum Grillzangen Kauf: Von Länge bis Aufhängung

Minderwertige Grillzangen treiben mich in den Wahnsinn. Damit ihr eure Nerven von Anfang an schonen könnt, habe ich wesentliche Produkteigenschaften zusammengefasst. Material und Reinigung Edelstahl und Silikon sind typische Materialien bei Grillzangen. Edelstahl ist

0

Gegrillte Rouladen

Gegrillte Rouladen mit Balsamico-Zwiebeln

Wenn es draußen ungemütlich wird, freu ich mich über Deftiges vom Grill. Gegrillte Rouladen sind dabei eine willkommene Abwechslung zu der gewickelten Fleischspezialität aus dem Schmortopf. Ich zeig euch heute eine Variante mit Bal

0

Schreibe einen Kommentar