Rhabarberkuchen Rezept

Rhabarberkuchen

Heute will ich euch ein großartiges Rhabarberkuchen-Rezept zeigen. Es wurde aus mehreren Rezepten kombiniert und zu einem ergänzt. Ich habe es direkt ausprobiert und der Kuchen ist mir beim ersten Mal gelungen. Das Ergebnis ist eine leckere und sehr erfrischende Variante!

Zutaten:

für den Teig:

  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier

für den Belag:

  • 110 g Zucker
  • 600 Rhabarber
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 100 ml Wasser

für die Baiserhaube:

  • 3 Eiweiß
  • 140 g Zucker

Zubereitung:

Zuerst bereitet ihr den Teig zu. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät verrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen in eine gefettete Springform drücken. Ihr müsst den Teig vorher nicht ausrollen! Einfach den Teig nehmen und direkt in die Form geben. Am Rand reicht es, wenn ihr den Teig einen Zentimeter nach oben drückt. Der Rand wird automatisch höher. Backofen auf 180°C vorheizen.

Belag zubereiten

Für den Belag putzt ihr den Rhabarber, spült ihn kurz ab und schneidet ihn in zwei Zentimeter-Stücke. Mit dem Zucker und zwei Esslöffel Wasser in einen Topf geben und kurz weich dünsten. Der Rhabarber sollte aber noch bissfest sein, sonst schmeckt der Rhabarberkuchen nicht.

Rhabarber knapp weich dünsten
Rhabarber knapp weich dünsten

Das restliche Wasser gründlich mit dem Puddingpulver verrühren und unter den Rhabarber mischen. Einmal kurz aufkochen, sofort von der Herdplatte nehmen und kurz abkühlen lassen. Auf dem Teig in der Springform verteilen und bei 180°C rund eine halbe Stunde backen.

Baiserhaube für den Rhabarberkuchen zubereiten

Für die Baiserhaube schlagt ihr in der Zwischenzeit drei Eiweiß steif. Währenddessen Zucker nach und nach hinzufügen. Auf höchster Stufe schlagen, bis die Baiserhaube eine schöne cremige, aber ziemlich feste Konsistenz hat. Wenn der Kuchen nach 30 Minuten soweit ist, tragt ihr mit einem Teigschaber den Eischnee auf.

Eischnee auftragen
Eischnee auftragen

Anschließend muss der Kuchen weitere 25 Minuten backen. Die Temperatur beibehalten. Nach der Backzeit sollte die Baiserhaube eine zarte goldbraune Farbe haben.

Baiserhaube sollte leicht goldbraun sein
Baiserhaube sollte leicht goldbraun sein

Nach dem Backen ist die Baiserhaube wirklich schön anzuschauen. Je nach Wetter und Temperaturen fällt der Eischnee aber beim Abkühlen in sich zusammen. So war es auch bei mir. Dann bilden sich auf der Haube auch braune Zuckerperlen. Das ist aber nicht weiter schlimm und nicht vermeidbar. Schmecken tut´s trotzdem super ; )

Ich kann nur sagen, dass dieser Kuchen wirklich relativ einfach ist und es sich lohnt ihn mal auszuprobieren. Ich finde gerade bei den sommerlichen Temperaturen ist ein Rhabarberkuchen durch seinen leicht säuerlichen Geschmack eine erfrischende Alternative zu schweren Sahnetorten und Co.

Viel Spaß beim Rhabarberkuchen Schlemmen!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backrezepte Küche & Haushalt Desserts
Sort by
Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen mit Streusel

Rhabarber hat im Mai Saison und ist auf den Märkten reichlich zu haben. Ein

18

Menuevorschläge

Menüvorschläge zu Ostern – Anregungen für das perfekte Essen

Nur noch wenige Tage bis Ostern und ihr habt noch keine Ahnung was an den Festtagen auf den Tisch kommt? Ich habe euch ein paar Menüvorschläge arrangiert, die euch die Entscheidung ein wenig erleichtern oder euch zumindest Anregungen liefern. Viel Spaß beim Stöbern und bei den Vorbereitungen für

8

Frühlingsküche

Frühlingsküche

Jede Jahreszeit hält kulinarisch einige Überraschungen bereit, sodass es in der Küche nie langweilig wird. Die Frühlingsküche ist geprägt von bunten Rezepten und jeder Menge Kreativität. Denn sobald es wärmer wird und die Vielfalt an Gemüse und Obst zunimmt, können wir alle nicht genug von erfris

8

Donauwelle

Donauwelle Rezept zum Muttertag

Am kommenden Sonntag ist Muttertag! Höchste Zeit darüber nachzudenken, welches Geschenk wir für sie auswählen. Wie wäre es mit einem leckeren Kuchen als Überraschung? Ich zeige euch heute ein

8

Rhabarbergrütze

Rhabarbergrütze als Dessert zum Osterfest

Falls ihr euch und euren Gästen den Ostermontag zusätzlich versüßen möchtet, empfehle ich diese fruchtige Rhabarbergrütze. Besonders weil Rhabarber momentan

8

Biskuitrolle

Fruchtige Biskuitrolle selber machen

Das aktuelle Frühlingswetter hat mich mal wieder zum Backen animiert. Ein fruchtiger Kuchen schien mir für heute genau das Richtige. Die Biskuitrolle lässt sich gut zubereiten und si

8

Käsekuchen

Käsekuchen Rezept

Ich habe euch zwar schon einige Kuchenrezepte gezeigt, aber ein besonderer Klassiker fehlt natürlich noch: der Käsekuchen! Deshalb will ich euch heute eine feine Variante v

8

Saisonkalender Juli

Saisonkalender Juli

Im Juli erreichen die Temperaturen langsam ihre Rekordhöhe und der Grill läuft ebenfalls auf Hochtouren. Neben saftigen Steaks und herzhaften

8

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu als Dessert zum Weihnachtsfest

Egal ob Klassiker oder Erdbeer-Tiramisu: Ich liebe dieses Dessert aus Venetien und würde es am liebsten zu jedem Anlass zubereiten. Zum bevorstehenden

0

Schreibe einen Kommentar