Rhabarbergrütze als Dessert zum Osterfest

Rhabarbergrütze

Falls ihr euch und euren Gästen den Ostermontag zusätzlich versüßen möchtet, empfehle ich diese fruchtige Rhabarbergrütze. Besonders weil Rhabarber momentan Saison hat, passt dieses Dessert perfekt. Zudem sieht die Grütze in transparenten Dessert-Gläsern sehr dekorativ aus.

Zutaten:

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Biozitrone
  • 100 ml Weißwein
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 ml Crème double
  • 1 EL Vanillezucker
  • evtl. frische Minzblätter

Zubereitung:

Rhabarber waschen, putzen, schälen und stückeln. In einen großzügigen Topf geben und mit dem Zucker bestreuen. Ungefähr die Hälfte der Zitronenschale abschneiden, die Nelken hineinstecken und zum Rhabarber geben. Rhabarber so zehn Minuten stehen lassen damit er Saft zieht. Anschließend bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln bis eine cremige Masse entstanden ist. Währenddessen mehrmals umrühren.

Wein mit Speisestärke mischen und glatt rühren. Zitronenschale und Nelken aus dem Topf nehmen und die Rhabarbermasse mit der angerührten Speisestärke binden. Jetzt das Kompott unter ständigem Rühren aufkochen. Die Rhabarbergrütze ist fertig sobald die Masse durchsichtig wird. Dann in gläserne Dessertschalen verteilen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank wenn möglich eine Stunde kalt stellen. Mit ein paar frischen Minzblättern verleiht ihr dem Dessert das gewisse Etwas und bringt noch mehr Farbe ins Spiel.

Währenddessen Crème double mit Vanillezucker knapp steif schlafen. Die aromatische Creme passt ideal zur fruchtigen Rhabarbergrütze und ergänzt diese mit dem zarten Vanillearoma.

Ich wünsche euch einen schönen Ostermontag und viel Spaß beim Schlemmen ; )

 

Ähnliche Beiträge

  • Rhabarber-Quark-Creme

    Rhabarber-Quark-Creme ist sehr fein und gut zuzubereiten. Falls euch für den Tag der Arbeit noch…

  • Rhabarberkuchen

    Heute will ich euch ein großartiges Rhabarberkuchen-Rezept zeigen. Es wurde aus mehreren Rezepten kombiniert und…

  • Rhabarber Galettes

    Wie im letzten Beitrag zur Rhabarber-Quark-Creme versprochen, will ich euch ein Rezept für Rhabarber Galettes…

Schreibe einen Kommentar