Rhabarber Galettes Rezept

Rhabarber Galettes

Wie im letzten Beitrag zur Rhabarber-Quark-Creme versprochen, will ich euch ein Rezept für Rhabarber Galettes vorstellen. Ich habe die kleinen Teigtäschchen auch zum ersten Mal gemacht. Es ist nicht alles glatt gelaufen, aber am Ende hat´s geschmeckt ; )

Zutaten:

für den Teig:

  • 130 g kalte Margarine oder Butter
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 90 g Puderzucker
  • eine Prise Salz

für die Füllung:

  • 30 g gehackte und kandierte Cranberries
  • 300 g Rhabarber
  • 70 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Rhabarber waschen, klein schneiden und mit Cranberries, Zucker und Backpulver in eine Schüssel geben.

Galette Zutaten
Galette Zutaten

Anschließend gut verrühren und ziehen lassen. In der Zwischenzeit bereitet ihr den Teig vor…

Zutaten mischen und ziehen lassen
Zutaten mischen und ziehen lassen

… Butter/Margarine, Mehl, Ei, Puderzucker und Salz gründlich von Hand verkneten. Bei der Mehlmenge müsst ihr etwas flexibel sein. Bei mir war der Teig etwas klebrig und nass. Falls das bei euch auch der Fall ist, gebt noch etwas Mehl dazu. Dann teilt ihr die Teigmenge in vier gleich große Teile und formt sie zu Bällen.

Teig in vier Teile teilen
Teig in vier Teile teilen

Mit dem Wellholz ausrollen und die Rhabarber-Füllung gleichmäßig in der Mitte des Teigs verteilen. Ich habe die Galettes hier zwar auf der Arbeitsfläche fertig gemacht, beim zweiten Mal würde ich es aber anders machen. Der Teig ist ziemlich empfindlich und bricht schnell auseinander. Daher empfehle ich euch den ausgerollten Teig direkt in kleine Förmchen zu legen und erst dann die Füllung darauf zu verteilen. Dann habt ihr danach keine Probleme die Galettes von der Arbeitsfläche auf´s Blech zu bekommen. Daran bin ich fast verzweifelt ; ) Auch Muffinförmchen dürften gehen. Dann solltet ihr den Teig auf sechs Förmchen teilen.

Füllung auf dem Teig verteilen
Füllung auf dem Teig verteilen

Nun fasst ihr die Teigränder zusammen und drückt sie etwas an, so dass später der Zucker nicht rausläuft. Galettes für eine halbe Stunde kühl stellen. Backofen in der Zwischenzeit auf 200 Grad vorheizen.

Galettes schließen und kalt stellen
Galettes schließen und kalt stellen

Je nach dem wie viel Power euer Backofen hat, solltet ihr während der Backzeit immer mal wieder nach den Galettes schauen. Meine waren 45 Minuten im Ofen und das war definitiv zu lang. 40 Minuten hätten locker gereicht. Ich würde 30 Minuten einstellen und dann schauen wie weit die Galettes sind. Meine haben super lecker geschmeckt, waren aber etwas zu knusprig ; )

Rhabarber Galettes solo oder mit Sahne genießen
Rhabarber Galettes solo oder mit Sahne genießen

Die Cranberries geben den Rhabarber Galettes einen feinen Geschmack. Falls ihr die nicht mögt, einfach weglassen und etwas mehr Rhabarber nehmen.

Ähnliche Beiträge

  • Rhabarber-Quark-Creme

    Rhabarber-Quark-Creme ist sehr fein und gut zuzubereiten. Falls euch für den Tag der Arbeit noch…

  • Apfelkuchen

    Im August können wir uns wieder über saftige und knackige Äpfel freuen. Damit keine Frucht…

  • Rhabarberkuchen

    Heute will ich euch ein großartiges Rhabarberkuchen-Rezept zeigen. Es wurde aus mehreren Rezepten kombiniert und…

Schreibe einen Kommentar