Rhabarber-Apfel-Smoothie

Rhabarber-Apfel-Smoothie

Angesichts der steigenden Temperaturen kann es für mich gerade nicht genug feine Smoothie geben. Besonders lecker und gesund wird es mit saisonalen Zutaten. Deshalb habe ich jetzt auch ein Rezept für einen Rhabarber-Apfel-Smoothie getestet!

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 300 ml Tee (gerne Chai Tee oder einen beliebigen Kräutertee)
  • 100 g roher Rhabarber (sehr rot)
  • 3 EL Honig
  • 1 reife Banane
  • 5 EL Naturjoghurt

Zubereitung:

Tee kochen und abkühlen lassen. Äpfel entkernen und in grobe Würfel schneiden. Den rohen Rhabarber grob schälen, waschen, würfeln und mit rund 3 EL Wasser und einem EL Zucker weich dünsten. Der Rhabarber soll aber nicht matschig sein. Wir wollen für den Smoothie möglichst alle Nährstoffe erhalten. Deshalb nur rund fünf Minuten auf mittlerer Stufe köcheln. Das sollte reichen. Banane schälen, halbieren.

Jetzt alle Zutaten in einen Mixer geben und kräftig pürieren. Sollte euch der Smoothie noch nicht süß genug sein, einfach mit etwas Honig, Zucker oder Birkenzucker nachhelfen.

Variationsmöglichkeiten zum Rhabarber-Apfel-Smoothie

Wie bei jedem Smoothie-Rezept könnt ihr auch dieses hier variieren und nach eurem Geschmack anpassen. Ich habe dieses Rezept aus diversen Rezepten und Beispielen zusammengefügt und daraus meine eigene Variante gemacht. Zu dieser Zusammenstellung aus verschiedenen Früchten könnt ihr zum Beispiel gut Erdbeeren kombinieren. Das würde diesem Smoothie sicherlich auch eine tolle Farben geben. Auch Minze und Magerquark könnt ihr einsetzen. Probiert einfach ein bisschen herum und nehmt es mit den Mengen nicht so genau. Manchmal kommen per Zufall die besten Sachen raus ; )

Viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar