Rezept: Schweinebraten für die Festtage

Schweinebraten

Wenn ihr an Weihnachten nicht stundenlang in der Küche stehen, sondern stattdessen mit Familie und Freunden wertvolle Zeit verbringen wollt, dann ist ein Braten genau das richtige Menü. Ich zeige euch ein Rezept für einen feinen Schweinebraten mit Sauerkrautfüllung. 

Zutaten:

für rund sechs Personen

  • 2 kg Schweinebraten
  • 300-400 g Sauerkraut
  • 130 g getrocknete Datteln
  • 400 g helle Trauben
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Rohrzucker
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 450 ml Portwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz
  • 2 Zweige Bohnenkraut

Außerdem für die Beilage: Alle Zutaten für die „Pastinaken in Zitronenbutter“: Hier geht´s zum Rezept!

Zutaten:

Backofen zuerst auf 140°C Umluft vorheizen. Sauerkraut durchspülen und gut abtropfen lassen beziehungsweise ausdrücken. Datteln dritteln,  die Weintrauben waschen und trocken tupfen. Bohnenkraut-Zweige abspülen und Blätter abzupfen.

Braten kalt abbrausen, abtrocknen und längs einschneiden, damit die Füllung ausreichend Platz hat. Fleisch salzen, pfeffern und leicht flach drücken. Sauerkraut mit Dattelstücken und Majoranblätter mischen und die Füllung in den Braten geben. Öffnung zuklappen und den Schweinebraten mit Küchengarn sorgfältig fixieren.

Einen großzügigen Bräter auf den Herd stellen und 3-4 EL Butterschmalz darin erhitzen. Braten von allen Seiten kurz, aber scharf anbraten. So bekommt das Fleisch eine schöne Farbe. Brühe und Portwein zum Ablöschen vorsichtig in den Bräter fließen lassen. Weintrauben und Honig zum Fleisch geben und kurz zum Kochen bringen. Dann den Schweinebraten im Ofen rund zwei Stunden garen. So einfach kann ein Braten sein : )

Tipp: Da Sauerkraut natürlich recht sauer ist, kann das manchen etwas zu viel sein. Die Datteln sind mit ihrer Süße ein ideales geschmackliches Gegenstück. Mit Maronen könnt ihr die Füllung zusätzlich individualisieren. Maronen gibt´s im Handel fertig zubereitet vakuumiert, so dass ihr sie nur noch mit den Trauben in den Bräter geben müsst. Das nussige und milde Aroma der Esskastanien passt hervorragend zu Weihnachten und kann diesen Braten optimal abrunden. Weg mag, gibt ein paar davon direkt zur Füllung.

Pastinaken-Beilage zubereiten

Jetzt habt ihr eine Stunde Zeit, um euch anderen Dingen zu widmen, wie zum Beispiel den Tisch decken, mit Gästen plaudern oder einfach die Füße hochlegen. Nach einer Stunde solltet ihr dann langsam anfangen die Pastinaken vorzubereiten. Die brauchen in der Pfanne rund 20 Minuten, hinzu kommt die Vorbereitungszeit zum Schälen und Schnibbeln. Das Rezept hierzu habe ich oben in der Zutatenliste verlinkt.

Falls die Pastinaken-Menge nicht in eure Pfanne passen sollte, könnt ihr das Gemüse alternativ im Backofen zubereiten. Dann solltet ihr die Pastinaken aber nicht in Streifen schneiden sondern lediglich halbieren, mit Öl bestreichen und mit etwas Wasser auf ein Backblech geben. Ein Bogen Backpapier drüber legen und auf der untersten Backofen-Schiene direkt mit dem Schweinebraten in den Ofen geben. Wenn sie nur halbiert werden und abgedeckt sind, verbrennen die Pastinaken nicht.

Ich wünsche euch viel Erfolg beim Kochen und falls ihr noch Tipps zum Thema Braten und Schweinefleisch benötigt, findet ihr in den folgenden Beiträgen vielleicht passende Infos:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Backrezepte Frühstück Desserts Kochrezepte
Sort by
Mac-and-Cheese-Burger

Mac and Cheese Burger – 4 Rezeptideen für maximalen Geschmack

Das heutige Rezept ist nichts für Kalorienbewusste. Stattdessen gibt´s jede Menge Fett und Geschmack auf den Teller. Der Mac and Cheese Burger mit Nudeln und viel Käse ist nichts für jeden Tag, aber eine willkommene Abwechslung und einfach lecker. Mac and Cheese & B

18

Fingerfood vom Grill

Fingerfood vom Grill: Rezeptideen mit Nachos, Muscheln und Garnelen

Morgen, am Tag der Arbeit wird gegrillt. Damit ihr nach Herzenslust schlemmen könnt, gibt´s heute drei Ideen für Fingerfood vom Grill. Pulled Pork, Jakobsmuscheln und Garnelen stehen auf dem Programm! Pulled Pork mit Nachos Wer

18

Spiegeleikuchen

Spiegeleikuchen Rezept – 3 Schichten für die perfekte Optik

Eier gehören zu Ostern wie der Weihnachtsmann zu Weihnachten. Mit einem Spiegeleikuchen bringt ihr das Osterfest kulinarisch auf die Kuchenteller. Ich zeige euch eine Rezeptvariante mit Rührteig, Pudding-Schmand-Creme und den obligatorischen Aprikosen als dekorativer H

18

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

18

Birnen

Rezept: Gebratene Birnen mit Nüssen und Kastanien

Birnen sind sehr gesund und lecker. Sie enthalten deutlich weniger Fruchtsäure als Äpfel und schonen damit die Zähne. Die hohe Menge Ballaststoffe kommt der Verdauung zugute und macht satt. Nachfolgend ein Rezept für gebratene Birnen mit aromatischen Nüssen, das sich wunderbar als winterliches De

18

Risotto

Ein Klassiker mit meditativer Wirkung: Risotto Rezept & Tipps

Keine Zeit zum Meditieren? Dann probiert es doch mal mit Risotto! Die Zubereitung verbindet Genuss mit Entschleunigung und lässt die Herzen von Reis-Liebhabern höherschlagen. Heute ein Grundrezept, das ihr beliebig ergänzen könnt sowie ein paar Tipps für gutes Geli

18

Pastinakensuppe

Pastinakensuppe – Rezept mit Kartoffeln und Weißwein

Ihr wollt etwas Warmes servieren, habt aber keine Lust auf ein kompliziertes Gericht? Das folgende Rezept für eine leckere Pastinakensuppe könnte die Lösung sein. Einfach ausprobieren und schlemmen! Zutaten: 2 EL Butter 800 g Pastinaken 150 g Ka

18

Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

18

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

18

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

18

Schreibe einen Kommentar