Rezept: Auflauf zur Resteverwertung mit Gemüse, Brot und Co.

Auflauf

Mit Lebensmitteln wird in vielen Haushalten leider sehr verschwenderisch umgegangen. Vieles, was noch in Ordnung ist, landet im Müll. Mit einem Auflauf könnt ihr Reste sinnvoll verwerten und daraus eine leckere Mahlzeit zaubern. Probiert es aus!

Zutaten:

Für vier Personen:

  • 400 g Gemüsereste
  • 400 g Brotreste
  • 2 Eier
  • 400 ml Milch
  • 200-300 g Käse
  • Fleisch- / Wurstreste
  • evtl. Kräuter
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Fleisch/Wurst, Gemüse und Brot in Würfel zerkleinern, Kräuter hacken und den Käse reiben. Die genannten Zutaten gemischt in eine leicht gefettete Form füllen. Eier, Mehl, Milch und Gewürze nach Geschmack in einer Schüssel vermengen und gleichmäßig über den Auflauf geben. Rund 30 Minuten bei 180 °C Ober-Unterhitze überbacken.

Auflauf Zutaten für mehr Abwechslung

Natürlich dient das Rezept nur als Orientierung. Ihr könnt in die Form hineinwerfen, was euer Kühlschrank gerade hergibt. Auch vegetarische Varianten ohne Fleisch oder Wurst gelingen spielend. Mit raffinierten Extras wie Datteln, Nüssen, Kernen, Oliven oder getrockneten Tomaten könnt ihr die Speise abschmecken. Abwechslung bringen außerdem Gewürze und Kräuter. Ob Curry, Chiliflocken, Koriander oder Reste vom letzten BBQ Rub. Ob Schnittlauch, Thymian oder Salbei. Obwohl es sich jedes Mal um einen Auflauf handelt, entstehen durch individuelle Zutaten immer wieder völlig neue Gerichte. Nudeln oder Reis könnt ihr ebenso gut verarbeiten. Dann einfach weniger Brot nehmen oder es komplett ersetzen.

Weitere Rezeptideen für Aufläufe:

Schreibe einen Kommentar