Rehmedaillons im Baconmantel Rezept

Rehmedaillons

Wer keine Zeit hat, um ein aufwändiges Weihnachtsmenü zu zaubern, kann seine Gäste trotzdem mit einer Delikatesse verwöhnen. Ich zeige euch ein einfaches Rezept für kostbare Rehmedaillons. Die sehen auf dem Teller gut aus, schmecken hervorragend und können mit beliebigen Beilagen serviert werden.

Zutaten:

für acht Personen:

  • 150 g Butter
  • 16 Rehmedaillons (insgesamt rund 950 Gramm)
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 4 Lorbeerblätter
  • 16 Scheiben Frühstücksbacon

Zubereitung:

Butter, Pfefferkörner, Nelken, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter im Topf schonend erwärmen. Die Gewürzbutter köcheln lassen bis auf dem Topfboden eine helle Schicht sichtbar ist. Das Butterfett an der Oberfläche muss transparent sein. Sobald das der Fall ist, schüttet ihr die Butter durch ein Küchenpapier in eine kalte Schale und lasst sie abkühlen. Durch diesen Vorgang habt ihr eine besondere Gewürzbutter zubereitet, die dem Fleisch beim Braten einen tollen Geschmack verleiht. Ideal für alle Wildsorten.

Rehmedaillons einwickeln, braten und fertig backen

Backofen auf 100°C (E-Herd) vorheizen. Fleisch abspülen, trocken tupfen und mit jeweils einer Scheibe Bacon umwickeln. Am besten mit Küchengarn befestigen. Zur Not geht´s auch mit einem Zahnstocher. Jetzt die abgekühlte Gewürzbutter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von jeder Seite knappe zwei Minuten scharf anbraten. Die Medaillons sollen so eine schöne braune Farbe bekommen. Anschließend Medaillons in Alufolie einpacken, auf ein Backblech legen und rund acht Minuten in den Ofen legen.

Der Drucktest

Wenn ihr euch unsicher seid, ob das Fleisch durch ist, nehmt ihr nach acht Minuten ein Medaillons raus und macht den Drucktest. Fühlt sich das Fleisch mit leichtem Daumendruck fest an, ist es fertig. Wenn nicht noch zwei Minuten im Ofen ruhen lassen.

Zu den Rehmedaillons passt

Zu den Rehmedaillons passen ideal Rotkraut, Kartoffelklöße, Spätzle oder Kartoffelpüree. Mit diesen Zutaten habt ihr für eure Gäste ein tolles Menü ohne dass ihr stundenlang in der Küche stehen müsst. Ideal für die Feiertage, um so viel Zeit wie möglich mit den Gästen verbringen zu können.

Ich wünsche euch guten Appetit und ein entspanntes 4. Adventswochenende!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Desserts Küche & Haushalt Frühstück Zutaten Kräuter Kochrezepte
Sort by
Weihnachtsmenues

Weihnachtsmenüs vom Grill – 3 Inspirationen von Profis

Wintergrillen ist ja mittlerweile für viele eine Selbstverständlichkeit. Warum auch nicht. Echte BBQ-Fans lassen sich von Kälte, Schnee und Eis nicht abhalten. Ich habe mich bei den Profis ein wenig umgeschaut und passend zum bevorstehenden Fest drei Weihnachtsmenüs arrangiert. Lasst euch übe

8

Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Nice-Cream

Nice Cream – die natürliche Alternative zu Eiscreme

Heute ist endlich Frühlingsanfang. Die zunehmenden Temperaturen machen Lust auf Sonne und den Aufenthalt im Freien. Für mich wird damit auch das Interesse an Eiscreme geweckt. Wer sich für 2019 vorgenommen hat Kalorien zu sparen, sollte sich jetzt mit der „Nice Cream“ beschäf

0

Weltnierentag

Weltnierentag – Informatives für ein gesundes Hochleistungsorgan

Jedes Jahr organisieren die Internationale Gemeinschaft der Nierenstiftungen (IFKF) und die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) am zweiten Donnerstag im März den Weltnierentag. 2019 ist das der 14. März. Das Motto lautet dieses Jahr „Nierengesundheit für alle – überall“. Zu di

0

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

0

Grillbriketts

Informatives rund um Grillbriketts: Rohstoffe, Qualität und Nachhaltigkeit

Zugegeben: Die Temperaturen laden momentan nicht gerade dazu ein gemütlich am Grill zu stehen. Da man mit den Vorbereitungen auf die Grillsaison aber nicht früh genug anfangen kann, habe ich ein paar Tipps zum Thema Briketts arrangiert. Sie können euch helfen, hochwertige Produkte zu fi

0

Kraeuter

Kräuter auf der Fensterbank ziehen – Tipps für gutes Gelingen

Freut ihr euch auch schon auf duftende Kräuter? Wer sie auf der Fensterbank ziehen will, kann damit schon jetzt starten. Folgende Tipps können das Vorhaben erleichtern. Standort und Kräuterarten Damit die Samen erfolgreich keimen, brauchen sie einen möglichst he

0

Birnen

Rezept: Gebratene Birnen mit Nüssen und Kastanien

Birnen sind sehr gesund und lecker. Sie enthalten deutlich weniger Fruchtsäure als Äpfel und schonen damit die Zähne. Die hohe Menge Ballaststoffe kommt der Verdauung zugute und macht satt. Nachfolgend ein Rezept für gebratene Birnen mit aromatischen Nüssen, das sich wunderbar als winterliches De

0

Risotto

Ein Klassiker mit meditativer Wirkung: Risotto Rezept & Tipps

Keine Zeit zum Meditieren? Dann probiert es doch mal mit Risotto! Die Zubereitung verbindet Genuss mit Entschleunigung und lässt die Herzen von Reis-Liebhabern höherschlagen. Heute ein Grundrezept, das ihr beliebig ergänzen könnt sowie ein paar Tipps für gutes Geli

0

Schreibe einen Kommentar