Pralinen Rezept für Kaffeeliebhaber

Pralinen

Ihr wollt euren Lieben zu Weihnachten mit einem Gruß aus eurer Küche eine Freude machen? Dann solltet ihr euch das folgende Rezept genauer anschauen. Darin erfahrt ihr, wie ihr dekorative Pralinen selbst herstellen könnt! Dank des enthaltenen Espressopulvers eignen sich die Pralinen besonders gut für Kaffeeliebhaber. Aber auch sonstige Naschkatzen und Freunde süßer Verführungen werden begeistert sein.

Zutaten:

für ca. 40 Stück:

  • 200 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 70 g Kakaopulver
  • 70 g Haselnüsse, gemahlen
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Eier (M)
  • 200 g Zucker
  • 1/2 EL Espressopulver, löslich
  • 1 Prise Salz
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1,5 TL Kardamom

Zubereitung:

In einer Schlüssel Mehl, Kakao, Salz, Backpulver, Kardamom und Haselnüsse mischen. Eine weitere Schüssel zur Hand nehmen und darin den Zucker mit Eiern, Öl und Espressopulver mit dem Rührgerät schaumig rühren. Hier ruhig einige Minuten Zeit nehmen bis die Masse schön fluffig wirkt. Dann nach und nach die Mehlmischung unterrühren. Fertigen Pralinenteig mindestens zwei Stunden kühlen. Er muss schön fest sein zum Weiterverarbeiten. Am besten am Vorabend vorbereiten und erst am nächsten Tag die Pralinen backen.

Pralinen formen und backen

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Puderzucker in einen Suppenteller geben und mit einer Gabel verrühren, um alle Klumpen zu entfernen und den Zucker aufzulockern. Zunächst die Hälfte des Teigs aus dem Kühlschrank nehmen und daraus kleine Kugeln formen. Orientiert euch dabei an der Größe einer Walnuss. Das Formen geht am besten in den Handinnenflächen. Sollte der Teig kleben, könnt ihr euch mit etwas Mehl in den Händen helfen.

Die kugelförmigen Leckereien im Puderzucker wenden bis sie rundum bedeckt sind. Backblech mit Backpapier belegen und Pralinen darauf verteilen. Rund 12-14 Minuten backen. Während des Backens springt die Oberfläche der Pralinen leicht auf, wodurch sie eine kreative Optik erhalten. Erst wenn ihr mit einer Teighälfte fertig seid, den Rest aus dem Kühlschrank nehmen und gleichermaßen zu Pralinen verarbeiten.

Die Pralinen in transparente Geschenktütchen packen und fertig sind selbst gemachte Geschenke aus der Küche : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Zutaten Backrezepte Grillrezepte Kochrezepte Grillen
Sort by
Tonkabohne

Informationen zur Tonkabohne

Die Tonkabohne ist aufgrund ihres Aromas, das an Vanille und Marzipan erinnert super beliebt beim Backen. Aber auch zum Kochen kann sie verwendet werden. In diesem Beitrag erfahrt ihr alles, was ihr zu dieser kleinen Geschmacksbombe

8

Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

0

Lammkoteletts

Lammkoteletts – ein butterweicher Genuss vom Grill

Kürzlich habe ich Lammkoteletts und Lammspieße gegrillt. Ein Genuss, wenn man das zarte Fleisch richtig zubereitet. Ich habe euch ein paar Tipps zu Lammkoteletts arrangiert, womit die Spezialität leichter gelingt. Tipps zu Lammkoteletts Butterweich, lecker und s

0

Schreibe einen Kommentar