Praktisches Grillzubehör für Profis

Den Titel dieses Beitrags dürft ihr nicht zu streng interpretieren. Die präsentierten Zubehörartikel sind natürlich auch für Anfänger oder Einsteiger geeignet, die das Ziel haben langfristig zum Profi zu avancieren und gleich mit dem richtigen Equipment anfangen wollen. Ergänzend zum Artikel „Grillen – Tipps zu Werkzeug, Zubehör und Co.“ möchte ich an dieser Stelle weiteres Grillzubehör vorstellen, das euch das Leben am Grill erleichtert!

Profi Grillzubehör – BBQ Krallen

Ihr wollt euch an Pulled Pork oder andere größere Fleischstücke wagen? Dann wären BBQ Krallen ein praktisches Accessoire für den Grillmeister. Die „Krallen“ sind so konzipiert, dass man sie bequem halten und damit Fleisch zerrupfen oder festhalten kann.

Marinaden-Spritze

Ihr habt meinen Artikel zum Thema Beef Brisket gelesen? Dann wisst ihr, dass eine Marinaden-Spritze bei keinem Profi-Grillmeister fehlen darf! Damit könnt ihr Marinaden in größere Fleischstücke spritzen und sicherstellen, dass diese durch Rubs oder Marinaden nicht nur von außen, sondern auch von innen gewürzt werden. Empfehlenswert sind robuste Spritzen aus Edelstahl.

Fleischthermometer

Damit man die Kerntemperaturen exakt prüfen kann, ist ein Fleischthermometer unverzichtbar. Am Markt ist eine große Auswahl erhältlich. Vom Braten-Thermometer über einfache Fühler bis hin zu digitalen Funk-Modellen ist alles denkbar. Wollt ihr neben der Kerntemperatur des Grillgutes auch die Temperatur im Grill kontrollieren, braucht ihr eine Variante mit zwei Sonden. Wer des öfteren Leckereien grillt, die mehrere Stunden brauchen, wäre mit einem Funk-Modell gut beraten. So könnt ihr bequem mit Gästen quatschen oder Fußball schauen und gleichzeitig die Temperatur im Blick behalten. Einige Produkte bringen sogar eine Warnmeldung mit sich. Sobald die nötige Temperatur über- oder unterschritten wird, schlagen sie Alarm.

Edelstahl-Tropfschale

Zugegeben: Alu-Tropfschalen zum Wegwerfen sind bequem. Man muss sie nicht putzen. Aber: Umweltfreundlich und hilfreich sind sie deshalb noch lange nicht. Mit einer Edelstahl-Tropfschale holt ihr euch eine ökologisch sinnvollere Alternative ins Haus. Dieses Grillzubehör könnt ihr nicht nur zum Grillen von Fleisch, Gemüse und Co. verwenden (hier tropft nichts in die Glut und der Rost bleibt sauber), sondern auch zum Einfüllen von Wasser zur Beeinflussung der Luftfeuchtigkeit im Grill. Zudem sind sie ideal zum Vorbereiten und Einlegen von Grillgut.

Gemüsekorb

Beim Grillen von gefüllten Pilzen, Gemüse, Obst oder Meeresfrüchten, habe ich mich schon oft geärgert, wenn mir etwas zwischen den Roststäben hindurch fällt. Die Lösung für dieses nervige Problem ist ein Gemüsekorb. Das Grillzubehör ist meist aus Edelstahl und verfügt über zahlreiche kleine Löcher oder Schlitze. Darin ist kleineres Grillgut bestens aufbewahrt. Es lässt sich super einfach wenden und es kann nichts mehr ins Feuer fallen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar