Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Plaetzchen backen

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung.

Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zutaten

  • Teigreste einfach in Gefrierbeutel geben und einfrieren. Vielleicht findet ihr ja vor Weihnachten noch etwas Zeit, um daraus eine weitere Ladung Leckereien herzustellen.
  • Nüsse, die ihr beim Backen nicht benötigt, solltet ihr direkt in den Kühlschrank legen, damit sie nicht ranzig werden. Oder ihr packt sie in das Tiefkühlfach. Habe ich auch schon ausprobiert und es hat wunderbar geklappt. So müsst ihr nichts entsorgen!
  • Kuvertüre-Reste ebenfalls in den Kühlschrank stellen (abdecken!). Bei der nächsten Backaktion einfach wie gewohnt zum Schmelzen bringen!

Praktische Tipps zum Plätzchen backen

  • Ihr wollt mit Mürbteig backen? Probiert folgendes: Tauscht den Zucker durch Puderzucker aus! Das Ergebnis wird zarter.
  • Um Plätzchen ein bisschen gehaltvoller zu machen, könnt ihr die Weizenmehl-Sorten Type 405 und 550 durch Type 630 Dinkelmehl ersetzen.
  • Der Zuckerguss für die Plätzchen wird zu schnell fest? Eine Prise Backpulver hilft. Unterrühren, fertig.
  • Beim Backen mit Kindern ist oft die Beförderung ausgestochener Plätzchen auf das Backblech ein Problem. Um das Ganze abzukürzen, könnt ihr den Teig auf ein Backpapier auswellen, das der Größe des Backblechs entspricht. Nach dem Ausstechen müsst ihr nur noch die Teigränder und Zwischenräume entfernen. Das geht mit einem guten Teig schneller und unkomplizierter, als das mühsame Entnehmen der Plätzchen.

Weitere Tipps findet ihr in diesen Beiträgen:

Rezepte zum Plätzchen backen dürfen nicht fehlen:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backrezepte Küche & Haushalt Backen Kochrezepte
Sort by
Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

18

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

18

Butterplätzchen

Butterplätzchen mit Karamell- und Schokoladen-Schicht

Ich kann es kaum fassen, aber es ist tatsächlich schon wieder Zeit zum Plätzchenbacken. Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist. Weihnachten kommt immer so plötzlich ; ) Das heutige Rezept für Butterplätzchen ist super einf

18

Nussplätzchen

Nussplätzchen Rezept

Da ich erst kürzlich über Nüsse als Backzutat berichtet habe, möchte ich euch heute ein passendes Rezept für Nussplätzchen bereitstellen. Dank gesunder Walnüsse und Haselnüsse kombiniert mit leckerem Fruchtgelee dürft ihr euch auf unwiderstehliche Genüsse für den Advent freuen.

18

Plätzchen backen

Tipps zum Plätzchen backen

Es ist Ende November und die Plätzchen-Saison hat bei vielen längst begonnen. Damit das Backen Spaß macht und nicht im Chaos endet, gebe ich euch ein paar praktische Tipps zum Plätzchen backen an die Hand. Das richtige Backfett Beim Backen von

18

Plätzchen Halb & Halb

Plätzchen Halb & Halb Rezept

Heute geht es um Plätzchen Halb & Halb. Letzten Mittwoch habe ich euch aufgelistet, welche Grundausstattung ihr zum Plätzchen Backen braucht. Heute geht´s da

18

Feietage

Kochen mit Butter wünscht festliche Feiertage!

2017 neigt sich dem Ende zu. Doch zuvor haben wir an den Feiertagen hoffentlich noch reichlich Zeit, um gemeinsam mit den Liebsten einige gemütliche Stunden zu verbringen. Zur Feier des Tages, möchte ich ein kleines Dankeschön aussprechen. Danke an alle Leser von ko

8

Lasagne

Rezept: Lasagne mit Rotkohl

Nase voll von Plätzchen, Zucker, fettigen Braten und deftigen Beilagen? Ich helfe euch dabei gesund und fit ins neue Jahr zu starten. Das heutige Rezept für eine Lasagne mit Rotkohl ist perfekt zum Verwerten von Resten und schmeckt gleichzeitig super lecker. Es erinnert nicht zu sehr a

8

Zimtsterne

Zimtsterne Rezept mit Trockenzeit

Zimtsterne sind etwas Wunderbares. Ihre Zubereitung kann allerdings einige Nerven kosten. Meine ersten Versuche waren nicht besonders erfolgreich. Doch mit dem folgenden Rezept hat´s endlich geklappt!  Zutaten: 500 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln) 5

8

Schreibe einen Kommentar