Pasteten Rezepte

Pasteten

Heute will ich euch passend zum Herbst zwei Rezepte für leckere Pasteten mit Maronen, Pilzen und Walnüssen präsentieren. Diese könnt ihr beispielsweise zu frischem Baguette oder Fingerfood servieren. Passt super zu Festen und geselligen Abenden. 

Pilz-Maronen Pastete

Zutaten:

  • 250 g küchenfertig Maronen
  • 700 g Steinchampignons
  • 5 EL heißes Wasser
  • 5 EL halbtrockener Sherry
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL frische Petersilie
  • 1 EL dunkle Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter

Zubereitung:

Küchenfertige, bereits gekochte Maronen mit etwas Butter in einem Topf anrösten, anschließend abkühlen lassen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die in Scheiben geschnittenen und geputzten Champignons bei kleiner Hitze und regelmäßigem Rühren in rund fünf Minuten weich dünsten. Anschließend mit zwei EL Sherry, vier EL Wasser und Essig ablöschen. So rund eine Minute dünsten. Dann Hitze hochdrehen und den Rest Sherry dazu. Weitere drei Minuten köcheln lassen. Dabei mehrmals rühren.

Maronen in der Zwischenzeit im Mixer gründlich mixen oder mit dem Pürierstab bearbeiten. Pilzmasse und gehackte Petersilie dazu und solange mixen/pürieren bis eine feine Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Die Pastete mindestens eine Stunde kühlen.

Käsepastete mit Walnüssen

Zutaten:

  • 80 g Blauschimmelkäse
  • 130 g Hüttenkäse
  • 1 Selleriestange
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 40 g geschälte Walnusskerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Worcestersauce
  • 2 EL Butter
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1/2 EL frisch gehackter Dill
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Sellerie und Frühlingszwiebeln putzen und wie die Walnüsse sehr fein hacken. Zusammen in eine Schüssel geben. Gepresste Knoblauchzehe, Kräuter und Worcestersauce dazu geben, alles verrühren und nach eigenem Geschmack abschmecken. Fein gewürfelter Hüttenkäse dazu und wieder rühren. Ei und Blauschimmelkäse in die Masse reiben, alles salzen und pfeffern. Butter schmelzen und zur Pastetenmasse schütten. Alles gründlich unterheben und in eine Glasschale füllen. Mindestens eine Stunde kaltstellen.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Kochrezepte Zutaten Desserts Backrezepte Kochen
Sort by
Kerntemperaturen

Kerntemperaturen Teil 6 – Wild & Sonstiges

Im sechsten und damit vorerst letzten Teil zum Thema Kerntemperaturen erfahrt ihr welche Temperaturen Wild beim Zubereiten aufweisen sollte. Darüber hinaus habe ich noch einige and

8

Linsen

Warenkunde Linsen – Sorten und Verwendung

Angesichts moderner Ernährungsweisen erfreuen sich Linsen zunehmender Beliebtheit. Während sie früher fast ausschließlich im Eintopf zu finden waren, kommen sie heute in Salaten u

8

Sauce Grundausstattung

Grundausstattung Saucen

Für die abwechslungsreiche Küche sind verschiedene Saucen genauso wichtig, wie Gewürze. Daher macht es Sinn eine Grundausstattung Saucen griffbereit zu haben. Ich ha

8

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu als Dessert zum Weihnachtsfest

Egal ob Klassiker oder Erdbeer-Tiramisu: Ich liebe dieses Dessert aus Venetien und würde es am liebsten zu jedem Anlass zubereiten. Zum bevorstehenden

0

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

0

Gebrannte-Nuesse

Gebrannte Nüsse – Rezept für Herbst- und Winter-Ambiente

Kennt ihr diesen Duft, wenn ihr über die Herbstkirmes geht und überall Nüsse gebrannt werden? Ich liebe diesen Geruch und dachte mir kürzlich: Warum nicht mal zuhause ausprobieren? Gebrannte Nüsse und Co. eignen sich auch zum Verschenken super. In Hinblick auf Weihnachten vielleicht eine pass

0

Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

0

Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut-Auflauf Rezept mit Kartoffeln und Kasseler

Sauerkraut ist lecker, gesund und vielfältig kombinierbar. Auch im Auflauf macht es sich wunderbar und kommt bei Groß und Klein gut an. Das heutige Rezept mit Kartoffeln und Kasseler macht satt und versorgt uns mit reichlich Kraft für die He

0

Schreibe einen Kommentar