Pasta-Rezept mit Cocktailtomaten und Rucola

Pasta-Rezept

Im Sommer muss es schnell gehen in der Küche. Denn wenn draußen die Sonne vom Himmel lacht, will ich nicht stundenlang am Herd bzw. Grill stehen. Heute gibt´s deshalb ein schnelles Pasta-Rezept! Auch wenn wir schon September haben. Ich weigere mich noch den Herbst willkommen zu heißen und versuche den Sommer ein wenig festzuhalten ; )

Zutaten:

für ca. 4 Personen:

  • 500 g Pasta (auf was ihr Lust habt)
  • 20 Cocktailtomaten
  • Bund frischer Rucola
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Olivenöl
  • Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Pasta wie gewohnt kochen und dafür schon mal das Salzwasser aufsetzen. Zwischenzeitlich die Tomaten waschen und halbieren. Parmesan bitte frisch vom Stück reiben, das schmeckt einfach viel besser als der fertige Reibekäse. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Knoblauchzehen hinein pressen. Tomaten dazu und fünf Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Währenddessen den Rucola waschen und grob hacken.

Herd nach fünf Minuten ausschalten. Die fertigen Nudeln mit 10-12 Esslöffel des Kochwassers vorsichtig in die Pfanne geben. Sollte eure Pfanne nicht groß genug sein, um die ganze Menge Pasta aufzufangen, macht ihr es einfach umgekehrt: Zuerst Nudeln in einen Sieb gießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Dann beides zurück in den großen Kochtopf geben und die Tomaten-Knoblauch-Mischung dazu. Alles gut unterheben, fertig.

Wem es noch nicht würzig genug ist, gibt noch etwas Salz und Pfeffer dazu. Zum Schluss den Rucola und Parmesan drüber.

Pasta-Rezept mit Soße ergänzen

Sollte euch Soße fehlen, könnt ihr das Rezept mit einigen Esslöffeln passierten Tomaten oder einem guten Schuss Ketchup ergänzen. Auch Ajvar wäre denkbar, doch dann solltet ihr auf die Chiliflocken verzichten, damit es nicht zu würzig wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar