Panierter Camembert mit Früchten Rezept

Camembert

Wenn ihr panierten Camembert genauso liebt wie ich, dann wisst ihr wie lecker es zwischendurch sein kann den Käse zu genießen. Zu oft kann man das natürlich nicht machen, ist in Sachen Kalorien ja nicht gerade ein Leichtgewicht ; ) Trotzdem will ich darauf nicht verzichten und zeige euch daher ein Rezept zum Selbermachen.

Zutaten:

für zwei Personen:

  • 6 Camembert (je nach Hunger ; ))
  • 1 Ei
  • ca. 100 g gemahlene Mandeln
  • Rapsöl
  • 200 g gefrorene Früchte (Preiselbeeren, Himbeeren oder ähnliches)
  • etwas Zucker

Zubereitung:

Das Ei in einem tiefen Teller zerschlagen, in einem weiteren Teller die gemahlenen Mandeln verteilen.  Ich habe mich hier für gemahlene Mandeln entschieden, weil mir das einfach besser schmeckt. Ich habe das bei Bekannten probiert und musste das beim nächsten Mal einfach testen. Das Panieren klappt damit wunderbar und der Geschmack von Mandeln passt hervorragend zum Käse, wie ich finde. Ob es euch genauso geht, müsst ihr sehen. Mir schmeckt es so auf jeden Fall besser als mit herkömmlichem Paniermehl. Auch wenn ich in den Tipps empfehle Käse zweimal zu panieren, würde ich bei dieser Variante davon abraten. Das Mandelmehl hält bestens sodass eine zweite Schicht unnötig wäre.

Den Camembert zuerst in das Ei tauchen und von allen Seiten bedecken. Dann in das Mandelmehl geben und von allen Seiten leicht andrücken bis eine gleichmäßige Panade entsteht. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Camembert von beiden Seiten goldbraun ausbraten. Dabei lediglich mittlere Temperatur einstellen. Sonst wird euch der Käse außen zu dunkel.

Eine gute Orientierung um zu sehen, ob der Käse fertig ist, besteht darin, dass sich der Camembert in der Mitte leicht anheben sollte. Bekommt er diesen kleinen Buckel ist er fertig und schmilzt auf eurem Teller dahin : )

Während ihr den Käse ausbackt, könnt ihr die süße Beilage zubereiten. Dazu einfach die Früchte mit etwas Wasser in einen Topf geben und langsam erhitzen. Dazu etwas Zucker und fertig. Ich habe statt Preiselbeeren Himbeeren verwendet. Natürlich ist das Geschmacksache. Testet einfach verschiedene Fruchtsorten. Auch eine Mischung aus verschiedenen Beeren wäre denkbar.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochen Desserts Backrezepte Kochrezepte Küche & Haushalt
Sort by
Obatzda

Obatzda Rezept

Am 19. September startete in München das Oktoberfest. Höchste Zeit also für ein passendes Rezept! Mit dem Obatzda holt ihr euch das Wiesn-Feeling nach Hause. Die bayerische Käsezubereitung ist pikant und ideal als leckere Brotzeit zu klassischen Lau

8

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu als Dessert zum Weihnachtsfest

Egal ob Klassiker oder Erdbeer-Tiramisu: Ich liebe dieses Dessert aus Venetien und würde es am liebsten zu jedem Anlass zubereiten. Zum bevorstehenden

0

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

0

Gebrannte-Nuesse

Gebrannte Nüsse – Rezept für Herbst- und Winter-Ambiente

Kennt ihr diesen Duft, wenn ihr über die Herbstkirmes geht und überall Nüsse gebrannt werden? Ich liebe diesen Geruch und dachte mir kürzlich: Warum nicht mal zuhause ausprobieren? Gebrannte Nüsse und Co. eignen sich auch zum Verschenken super. In Hinblick auf Weihnachten vielleicht eine pass

0

Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

0

Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut-Auflauf Rezept mit Kartoffeln und Kasseler

Sauerkraut ist lecker, gesund und vielfältig kombinierbar. Auch im Auflauf macht es sich wunderbar und kommt bei Groß und Klein gut an. Das heutige Rezept mit Kartoffeln und Kasseler macht satt und versorgt uns mit reichlich Kraft für die He

0

Maronen-Dessert

Maronen-Dessert mit Mascarpone Rezept

Ein Dessert mit Maronen? Ja, das geht. Und zwar mit einer meiner beliebtesten Zutaten für Nachspeisen: Mascarpone! Dekorativ geschichtet in Dessert-Gläsern eine Augenweide und, ganz wichtig, ein Genussmoment der herbstlichen Sorten. Mein Rezept ist ganz einfach. Unbedingt t

0

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 2

Nachdem ihr im ersten Teil zum Thema glutenfrei Kochen und Backen Tipps zu Brot, Mehl und Co. erhalten habt, gibt´s heute fünf weitere Ratschläge, dieses Mal vorwiegend zum Kochen. 1. Suppen, Eintöpfe und m

0

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 1

Viele Menschen vertragen kein Gluten. Ohne den Klebereiweiß zu kochen und zu backen, scheint auf den ersten Blick schwierig. Doch es werden immer mehr Ersatzprodukte populär, die Betroffenen endlich mehr Freiheiten geben. Ich habe zehn Tipps arrangiert, die es erleichtern glutenfrei in der Küche

0

Schreibe einen Kommentar