Tipps zum Panieren

Panieren von Schnitzel

Panieren schmeckt lecker und kann vielseitig kombiniert werden. Allerdings gibt es beim Panieren einiges zu beachten damit das Ergebnis stimmt. Im folgenden Beitrag findet ihr ein paar Tipps zum Thema.

Fleisch richtig panieren

Beim Panieren von Fleisch kann man viel falsch machen. Grundsätzlich spielt die Reihenfolge der Arbeitsschritte eine entscheidende Rolle. Damit ein paniertes Schnitzel gelingt, würzt ihr das Fleisch zunächst mit euren Lieblingsgewürzen. Anschließend legt ihr es in Mehl, so dass es rundherum mit einer dünnen Schicht umhüllt ist. Danach in verquirltes Ei legen und wenden. Erst jetzt folgt die Schicht mit Semmelbröseln. Dazu das Fleisch im Ei kurz abtropfen lassen und in die Brösel legen. Von beiden Seiten gut andrücken damit die Brösel gut halten. Die Mehlschicht kommt zuerst, um die Haftung der Panade zu verbessern.

Übrigens könnt ihr auf die gleiche Art Fleisch vom Schwein, Kalb oder von der Pute panieren. Putenschnitzel schmecken bei hoher Fleischqualität ebenfalls sehr fein. Die gleiche Reihenfolge gilt für Fisch.

Teller verwenden

Um euch das Panieren zu erleichtern, solltet ihr alle Zutaten jeweils in einen Teller geben. Ich platziere dafür drei großzügige Teller. In den ersten gebe ich Mehl, in den zweiten Ei und in den dritten die Semmelbrösel. So könnt ihr eine Schicht nach der anderen machen und erleichtert euch das Hantieren.

Gemüse und Käse zweimal panieren

Für einen guten Halt und intensiven Geschmack sollte Käse und Gemüse zweimal paniert werden. Erst Mehl, dann Ei und Brösel. Als zweite Schicht nochmals Ei und Brösel.

Richtig ausbacken beim Panieren

Viele sparen beim Panieren am Fett und wundern sich, warum es nicht funktioniert. Geht beim Panieren großzügig mit Fett um und gebt es in eine große Pfanne. Bei nicht zu großer Hitze Fleisch, Gemüse  oder Käse ausbacken. Allerdings muss das Fett beim Hineingeben des Paniergutes gut heiß sein. Ansonsten saugt sich die Panade mit Fett voll. Um einen Wellengang zu simulieren, schwenkt ihr die Pfanne leicht. So wird das Backgut gleichmäßig gebacken, schön braun und es geht wunderbar auf. Nach dem Ausbacken Paniergut auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett loszuwerden.

Zeitpunkt beachten

Ich habe zwar schon häufiger gelesen, dass man das Paniergut vor dem Ausbacken eine Stunde oder länger liegen lassen soll, damit die Panade besser hält, doch davon muss ich abraten. Denn genau das Gegenteil ist der Fall. Da das Fleisch bereits gewürzt ist, wird durch das Salz Feuchtigkeit vom Fleisch in die Panade übertragen. Diese verliert durch die Feuchtigkeit an Haftung! Daher lieber relativ zügig ausbacken.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Küche & Haushalt Zutaten
Sort by
Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

18

Raeuchern

3 praktische Tipps zum Räuchern – Material und Vorgehensweise

Räuchern ist in der BBQ-Szene längst ein Muss. Wer nicht räuchert, verliert. Das Gute ist, dass man nicht zwingend einen Smoker-Grill für das perfekte Raucharoma braucht. Ich verrate euch drei Tipps zum Räuchern mit Kugelgrill! 1. Das Material Zum Räuchern braucht ihr d

18

Grillen

Grillen am Osterwochenende – Anregungen und Tipps für BBQ-Freunde

Viele möchten sich am Osterwochenende Zeit zum Grillen nehmen. Doch was werfen wir am besten auf den Grill? Falls euch die Ideen fehlen, könnte euch mein Arrangement an Anregungen weiterhelfen. Viel Spaß beim Stöbern! Fisch für den Karfreitag Am Karfreitag steh

18

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 2

Nachdem ihr im ersten Teil zum Thema glutenfrei Kochen und Backen Tipps zu Brot, Mehl und Co. erhalten habt, gibt´s heute fünf weitere Ratschläge, dieses Mal vorwiegend zum Kochen. 1. Suppen, Eintöpfe und m

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 1

Viele Menschen vertragen kein Gluten. Ohne den Klebereiweiß zu kochen und zu backen, scheint auf den ersten Blick schwierig. Doch es werden immer mehr Ersatzprodukte populär, die Betroffenen endlich mehr Freiheiten geben. Ich habe zehn Tipps arrangiert, die es erleichtern glutenfrei in der Küche

18

Apfelverwertung

Apfelverwertung – Tipps und Anregungen

Der Apfelbaum liefert gerade jede Menge Früchte und ich weiß gerade nicht mehr wohin damit. Da ich auf Kompott und Mus gerade keine Lust habe, schaute ich mich nach Alternativen um. Da ihr vielleicht gerade das g

18

Bananen grillen

Bananen grillen – Tipps für Naschkatzen!

Ihr liebt Bananen am liebsten vom Grill, wisst aber nicht, wie ihr das Obst abwechslungsreich zubereiten könnt. Ich zeige euch drei Varianten mit Honig, Nuss-Nougat-Creme und Orangenlikör! Die gru

18

Flank Steak

Flank Steak – Tipps und Informatives zur Zubereitung

Noch nie was vom Flank Steak gehört? Dann wird´s aber Zeit. Ansonsten würdet ihr eine beliebte Steak-Variante aus den USA verpassen. Wie man es zubereiten kann und was dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier. Fleisch kaufen Schon beim Kauf von Fleisch für das Flank

18

Umgang mit Käse

Tipps zum richtigen Umgang mit Käse

Ich liebe Käse in verschiedensten Variationen. Vom klassischen Emmentaler über Mozzarella bis hin zu Feta und Gorgonzola. Doch wie bewahrt man diese Leckereien richtig auf und welche Sorten dürfen gemeinsam verpackt werden? Dieser Ratgeber verrät einige Tricks zum Umgang mit Käs

18

Schreibe einen Kommentar