Palatschinken mit Mandeln und Aprikosen

Palatschinken

Es ist mal wieder Zeit für ein feines Dessert. Und da wir es uns am Wochenende so richtig gut gehen lassen wollen, passt das Rezept für Palatschinken mit Mandeln und Aprikosen doch wunderbar! Die Aromen der Zutaten ergeben ein großartiges Geschmackserlebnis.

Zutaten:

  • 5 getrocknete Aprikosen
  • 200 g Mehl
  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 3 Eier
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Honig
  • 8 EL Aprikosenmarmelade
  • 50 g Zucker
  • Butter
  • Salz
  • Puderzucker
  • etwas Aprikosenlikör

Zubereitung:

Die getrockneten Aprikosen in mundgerechte Stücke schneiden und in einer kleinen Schüssel in etwas Aprikosenlikör einlegen. Einfach ein paar mal umrühren, damit alle Aprikosen damit bedeckt sind. Dafür braucht ihr aber wirklich nicht viel Likör. Das Dessert soll ja am Ende nicht nach Alkohol schmecken. Der Likör dient lediglich dazu das Aroma etwas zu verstärken und das gewisse Etwas zu erzielen. Wer Alkohol im Nachtisch nicht mag, lässt den Likör weg.

Eier, 250 ml Milch, Mehl und eine Prise Salz verrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Teig eine halbe Stunde stehen lassen. Für jeden Palatschinken etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Etwas Teigmasse hinein geben und die Palatschinken von beiden Seiten ausbacken bis sie goldbraun sind.

In der Zwischenzeit den Rest Milch in einem Topf erhitzen und gemeinsam mit Mandeln, Honig und Zucker zu einem Brei aufkochen.  Die Marmelade dann mit den eingelegten Aprikosen möglichst glatt verrühren. Den Likör müsst ihr nicht wegschütten, den könnt ihr direkt mit zur Marmelade geben.

Palatschinken fertig machen und servieren

Backofen auf 175°C vorheizen. Auf die fertig gebackenen Palatschinken nach Geschmack von dem Marmeladen-Mix und Mandelbrei draufgeben und auf der gesamten Fläche verteilen. Palatschinken schön zusammenrollen und in eine gefettete Auflaufform legen. Die Palatschinken von oben noch mit etwas Butter bepinseln. Im heißen Ofen zehn Minuten überbacken. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen : ) Bevor ihr das Dessert serviert, könnt ihr die Palatschinken noch mit Puderzucker dekorativ bestäuben. Dadurch wirkt der Nachtisch noch hübscher.

Übrigens: Palatschinken sind im Grunde nichts anderes als sehr feine und dünne Eierkuchen/Pfannkuchen.

Wünsche euch ein schönes Wochenende!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Backrezepte Zutaten Getränke Grillen Trends Küche & Haushalt
Sort by
Pfannkuchen Rezept

Pfannkuchen Rezept mit Buchweizenmehl

Wie ihr aus meinem Beitrag zum Buchweizen bereits wisst, sind diese kleinen Körner extrem gut für unsere Gesundheit. Mit Buchweizenmehl könnt ihr das folgende Pfannkuchen Rezept umsetzen und den Genuss d

8

Burger Buns

Burger Buns Rezept – Burgerbrötchen selber machen

Die Grundlage eines leckeren Burgers sind die Burger Buns, also die Brötchen. Rezepte gibt es viele, aber nur wenige taugen etwas. Heute zeige ich euch eine Variante, die sehr nah an ein perfektes Ergebnis

0

Demeter

Was ist eigentlich Demeter? Informationen zum Dachverband

Auf vielen Lebensmittel in Supermärkten findet man einen Demeter-Aufkleber. Für alle, die sich fragen, was „Demeter“ eigentlich ist, habe ich nachfolgend ein paar Infos arrangiert. Einige der wichtigsten Fragen sollten damit geklärt sein. Der älteste Öko-Anbauverband De

0

Chai-Tee

Leckerer Chai-Tee – Rezept

In Indien ist der Chai-Tee das Nationalgetränk und wichtiger Bestandteil der Kultur. Es gibt viele Familienrezepte, die aromatische Nuancen hervorbringen. Ich zeige euch heute ein einfaches Grundrezept. Zutaten: 500 ml Milch 50 ml

0

Wintergrillen

5 Tipps zum Wintergrillen – Daran solltet ihr denken!

Wenn es draußen eisig kalt ist und eine Schneedecke die Gärten einhüllt, ist Grillen ein besonderes Erlebnis. Damit alles gelingt, müsst ihr beim Wintergrillen einiges beachten. Der Deckel ist ein Muss Ohne Deckel im Winter grillen? Keine gute Ide

0

Salatbegleiter

Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begl

0

Misfits

Kulinarische Misfits – Warum sich die Verwendung der Außenseiter lohnt

Krumme Gurken, krüppelige Kartoffeln, unförmige Erdbeeren: Die Liste der Vertreter von Obst und Gemüse, welche nicht dem vorgeschriebenen Schönheitsideal entsprechen, ist lang. Lebensmittel, die nicht der Norm des Handels gerecht werden, landen nach der Ernte vielerorts auf dem Müll. Glüc

0

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

0

Neues Jahr

Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten! Gute Vors

0

Schreibe einen Kommentar