Osterhasen backen mit Hefeteig

Osterhasen backen

Wie ihr in diesem Beitrag bereits erfahren habt, kann man mit Mürbeteig leckere Osterhasen backen. Doch das geht natürlich auch mit Hefeteig. Hier werden die kleinen Hasen dann nicht flach, sondern können dekorative 3D-Formen annehmen ; ) Das heutige Rezept zeigt euch eine Variante mit frischer Hefe.

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 500 Gramm Mehl
  • 2 Eier (1 Eiweiß bleibt übrig)
  • 200 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • Prise Salz

Zubereitung:

Milch wärmen bis sie lauwarm ist. Kochen darf sie keinesfalls, das würde die Hefe zerstören! Vom Herd nehmen und die Hefe dazu bröseln. Mit dem Schneebesen rühren und die Hefe auflösen. Zucker, Salz, Mehl, ein Ei und die weiche Butter in einer Rührschüssel mischen. Die warme Hefemilch langsam dazu geben und mit dem Rührgerät (Knethaken) kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Hefeteig an einem kuschelig warmen Ort rund eine Stunde gehen lassen. Die Zeit ist nicht ausschlaggebend, wichtig ist, dass der Teig sein Volumen verdoppelt.

Teig anschließend nochmals kurz kneten. Jetzt ist er bereit zum Verarbeiten und ihr habt an dieser Stelle mehrere Möglichkeiten Hasen zu formen:

  1. Zum einen könntet ihr drei größere Hasen formen, in dem ihr drei Teile zu langen Strängen ausrollt und jede Teigrolle einzeln verdreht. Zum Schluss dann die beiden Enden wie zwei Hasen-Ohren leicht abknicken. So auf das Blech legen. Mit zwei kleinen Teigstückchen könnt ihr die Schwänchen zu Kugeln formen und platzieren.
  2. Alternativ vom Teig mehrere kleinere Stücke abtrennen und daraus pro Osterhase einen Bauch, einen Oberkörper und zwei Stücke für die Ohren formen. Auf dem Blech leicht zusammendrücken.
  3. Eine weitere Möglichkeit hat lecker.de in einem ähnlichen Rezept präsentiert. Gefällt mir optisch auch sehr gut.

Zum Dekorieren könnt ihr verschiedenste Zutaten nehmen wie Rosinen, Mandelstifte oder Schokotropfen.

Osterhasen backen

Die fertigen Hasen mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen Umluft ca. 170°C rund 20 Minuten backen. Wie lang genau die kleinen Häschen im Ofen bleiben müssen, hängt von der Form ab. Je größer die Stücke, desto länger die Backzeit.

Ich wünsche euch viel Freude beim Backen : ) und Naschen!

Weitere Rezeptideen für Ostern

Falls ihr für das diesjährige Osterfest weitere Rezepte testen wollt, hier einige Ideen:

Ähnliche Beiträge

  • Osterhasen

    Neben Osterlämmchen sollten gebackene Osterhasen zu Ostern natürlich nicht fehlen. Falls ihr am heutigen Ostermontag…

  • Zebrakuchen

    Vor ein paar Tagen dachte ich es wäre mal wieder Zeit für einen leckeren Kuchen.…

  • Hildaplätzchen

    So gern ich Vanillekipferl und Buttergepäck mag, gegen saftige Hildaplätzchen kommen nur wenige Plätzchen-Varianten an.…

Schreibe einen Kommentar