Öl und Fett: die richtige Wahl beim Backen und Braten

Öl und Fett

Immer wieder wird gefragt, welches Öl oder Fett denn nun für welchen Zweck verwendet wird? Es gibt zahlreiche Speiseöle und Fette. Den Überblick zu bewahren und immer zu wissen, was bei welchen Arbeiten in der Küche verwendet werden soll, ist nicht einfach. Heute will ich euch erklären, welche Öle und Fette sich für was eignen.

Natives und raffiniertes Öl

Zu erst mal die Info zum Unterschied zwischen nativem und raffiniertem Öl. Natives Öl wird durch kaltes Pressen gewonnen und ist deshalb sehr gesund. Es enthält mehr ungesättigte Fettsäuren und Vitamine  als die raffinierte Sorten. Je nach Ölfrucht schmeckt das Öl sehr intensiv. Native Öle sind ideal zum Verfeinern von kalten Speisen, wie Salate, Carpaccio, Rohkost und gekochten Gerichten. Raffinierte Öle enthalten je nach Marke unterschiedliche Pflanzenbestandteile. Durch industrielle Verarbeitung sind raffinierte Öle hitzebeständiger, länger haltbar und weniger geschmacksintensiv als native Öle.

Butter

Butter enthält Wasser, was dazu führt, dass sie beim Verwenden bei hohen Temperaturen spritzt. Butter ist vor allem zum Backen geeignet. Sie ist ein optimaler Geschmackslieferant und Aromaträger. Deshalb könnt ihr mit Butter auch ein fertiges Gericht geschmacklich abrunden. Aber auch beim milden Zubereiten von Pilzen beispielsweise kann Butter verwendet werden.

Butterschmalz

Butterschmalz ist quasi Butter, der Wasser und Eiweiß entzogen wurde. Deshalb ist Butterschmalz hoch erhitzbar und spritzt nicht. Der Vorteil ist, dass der typische Buttergeschmack bleibt.

Margarine

In aufwändigen Verfahren werden flüssige Pflanzenöle zur streichfähiger Margarine verarbeitet. Margarine kann Sesam-, Oliven-, Raps- oder Sonnenblumenöl enthalten. Je nach Sorte ist Margarine meistens nicht zum Braten mit hohen Temperaturen geeignet. Denn fast alle Sorten enthalten viel Wasser, was wieder spritzt. Generell schmeckt Margarine meiner Meinung nach einfach nicht so gut wie Butter. Und das Margarine besser sein soll, als Butter wurde schon in einigen Tests widerlegt.

Backen

Zum Backen eignet sich besonders Butter, weil sie Aromen transportiert und den Geschmack von Kuchen, Plätzchen und anderen süßen Leckereien positiv beeinflusst. Margarine ist zwar auch geeignet, schmeckt aber nicht so gut.

Scharfes Anbraten

Zum scharfen Anbraten eignen sich raffinierte Öle wie Raps-, Oliven-, Sonnenblumen- oder Erdnussöl. Olivenöl hat je nach dem einen intensiven Geschmack, was meiner Meinung nach nicht zu jedem Fleisch gut passt. Erdnussöl dagegen ist im Geschmack etwas zurückhaltender. Auch Butterschmalz eignet sich zum Braten.

Bei nativen Ölen können beim scharfen Anbraten Giftstoffe entstehen. Deshalb bitte nicht verwenden! Ungeeignet sind zum Anbraten auch Lein- und Distelöl. Sie halten die hohen Temperaturen nicht aus. Generell müsst ihr verhindern, dass Öl in der Pfanne anfängt zu rauchen. Denn sobald das der Fall ist, entstehen krebserregende Stoffe!

Schonendes Braten und Schmoren

Wollt ihr Speisen schonend braten oder schmoren, könnt ihr native Öle verwenden. Egal ob ihr Fleischsorten, Fisch, Meeresfrüchte oder Geflügel braten, grillen oder schmoren wollt, natives Öl darf nur nicht zu heiß werden! Auch Butter kann beim schonenden Zubereiten von Gerichten verwendet werden. Aber sobald die Temperatur über milde Hitze steigt, ist Butter ungeeignet.

Frittieren

In der Friteuse herrschen ungefähr 200°C. Das muss das verwendete Fett aushalten. Hierfür solltet ihr ausschließlich Kokos- oder Palmfett verwendet.

Ich hoffe euch helfen diese Tipps weiter : )

 

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Desserts Backrezepte Kochen Kochrezepte Küche & Haushalt Zutaten Grillrezepte
Sort by
Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

18

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

18

Gebrannte-Nuesse

Gebrannte Nüsse – Rezept für Herbst- und Winter-Ambiente

Kennt ihr diesen Duft, wenn ihr über die Herbstkirmes geht und überall Nüsse gebrannt werden? Ich liebe diesen Geruch und dachte mir kürzlich: Warum nicht mal zuhause ausprobieren? Gebrannte Nüsse und Co. eignen sich auch zum Verschenken super. In Hinblick auf Weihnachten vielleicht eine pass

18

Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut-Auflauf Rezept mit Kartoffeln und Kasseler

Sauerkraut ist lecker, gesund und vielfältig kombinierbar. Auch im Auflauf macht es sich wunderbar und kommt bei Groß und Klein gut an. Das heutige Rezept mit Kartoffeln und Kasseler macht satt und versorgt uns mit reichlich Kraft für die He

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 2

Nachdem ihr im ersten Teil zum Thema glutenfrei Kochen und Backen Tipps zu Brot, Mehl und Co. erhalten habt, gibt´s heute fünf weitere Ratschläge, dieses Mal vorwiegend zum Kochen. 1. Suppen, Eintöpfe und m

18

Glutenfrei

Glutenfrei – 10 Tipps zum Kochen und Backen Teil 1

Viele Menschen vertragen kein Gluten. Ohne den Klebereiweiß zu kochen und zu backen, scheint auf den ersten Blick schwierig. Doch es werden immer mehr Ersatzprodukte populär, die Betroffenen endlich mehr Freiheiten geben. Ich habe zehn Tipps arrangiert, die es erleichtern glutenfrei in der Küche

18

Bratenfüllung

Bratenfüllung Rezept für Kalbsbrust und andere Braten

Herbstzeit ist Bratenzeit. Denn wenn es draußen kälter wird, freuen wir uns umso mehr auf deftiges aus der heimischen Küche. Heute gibt´s von mir ein Rezept für eine passende Bratenfüllung. Die könnt ihr für Kalbsbrust und andere Fleischstücke verwende

18

Kürbis

Tipps rund um Kürbis – Verwendung, Lagerung und Rezeptideen

Im Herbst beginnt wieder die von mir langersehnte Kürbiszeit. Besonders der Hokkaido hat es mir angetan, weil er die Zubereitung mit seiner essbaren Schale wunderbar erleichtert. In diesem Beitrag findet ihr ein paar Informationen rund um das Thema Kürbis. Einkauf Beim

18

Blumenkohl grillen

Blumenkohl grillen – Anleitung, Zutaten und Tipps

Gegrilltes Gemüse ist etwas Wunderbares. Da sich viele das Blumenkohl Grillen nicht zutrauen, will ich heute mal versuchen euch eine praktische Anleitung an die Hand zu geben. Viel Spaß beim Testen! Und immer schön warm anziehen ; ) Echte Griller lassen sich vom Herbstwetter schließlich nicht abh

18

Gratin

Gratin Rezept mit Kartoffeln und Pilzen

Der Herbst kam in diesem Jahr mit besonders großen Schritten. Um Leib und Seele zu wärmen, habe ich ein feines Gratin Rezept ausgewählt, das mit Kartoffeln und Pilzen besonders herbstlich schmeckt. Zutaten:700 g festkochende Kartoffeln 100 g getrocknete

18

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar