Nussplätzchen Rezept

Nussplätzchen

Da ich erst kürzlich über Nüsse als Backzutat berichtet habe, möchte ich euch heute ein passendes Rezept für Nussplätzchen bereitstellen. Dank gesunder Walnüsse und Haselnüsse kombiniert mit leckerem Fruchtgelee dürft ihr euch auf unwiderstehliche Genüsse für den Advent freuen.

Zutaten:

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 160 g Rohrzucker
  • 100 g Walnüsse, gemahlen
  • 160 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Aprikosen-Gelee
  • 100 g Johannisbeer-Gelee
  • 200 g Butter
  • 1 TL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 2 -3 Eier, Größe M
  • 1 Messerspitze Nelken
  • 1 Messerspitze Piment
  • Puderzucker

Zubereitung:

Mehl, Nüsse und Kakao kreisförmig auf eine Arbeitsfläche geben und auf den Rand die zimmerwarme Butter in Stücken verteilen. In die Mulde in der Mitte gebt ihr dann zwei Eier, Zucker, Zimt, Piment, Backpulver, Vanillezucker und Nelken. Alle Zutaten zügig miteinander zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein und das Mehl nicht vollständig aufnehmen, gebt ihr noch ein drittes Ei dazu. Die Teigmenge halbieren und in Folie verpackt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nussplätzchen ausstechen und backen

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Anschließend die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig auf 0,5 Zentimeter Dicke ausrollen. Am besten lasst ihr die eine Hälfte des Teigs im Kühlschrank, damit der schön kühl bleibt. Die Plätzchen ausstechen und direkt auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Die Plätzchen rund zehn Minuten backen. Am besten jedes Blech einzeln backen. Plätzchen vom Blech nehmen und vollständig erkalten lassen.

Nussplätzchen dekorieren

Gelees in kleinen Schüsseln glatt rühren. Die Hälfte der Plätzchen mit Gelee bestreichen und anschließend mit einem anderen Plätzchen als Deckel bedecken. Besonders dekorativ werden die Nussplätzchen, wenn ihr den oberen Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher ein „Loch“ verleiht. So kann man die Gelee anschließend durchsehen. Da ihr eine orangefarbene und eine rote Gelee verwendet, habt ihr eine bunte Mischung und für jeden Geschmack ist was dabei. Die fertigen Nussplätzchen mit Puderzucker bestreuen. Fertig!

Diese Nussplätzchen sind den klassischen Hildaplätzchen sehr ähnlich, nur eben noch nussiger und geschmacklich etwas umfangreicher  : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backen Küche & Haushalt Desserts Frühstück Zutaten Grillen Kräuter Kochrezepte
Sort by
Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

8

Welt-Osteoporosetag

Welt-Osteoporosetag – Richtig kochen für gesunde Knochen

Heute ist Welt-Osteoporosetag. Zeit, sich der Alterserkrankung zu widmen. Ich zeige euch, wie ihr euch für langfristig gesunde Knochen richtig ernährt. Die National Osteoporosis Society, kurz NOS, hat den 20. Oktober bereits 1996 zum Osteoporosetag erklärt. Linda Edwards

8

Nice-Cream

Nice Cream – die natürliche Alternative zu Eiscreme

Heute ist endlich Frühlingsanfang. Die zunehmenden Temperaturen machen Lust auf Sonne und den Aufenthalt im Freien. Für mich wird damit auch das Interesse an Eiscreme geweckt. Wer sich für 2019 vorgenommen hat Kalorien zu sparen, sollte sich jetzt mit der „Nice Cream“ beschäf

0

Weltnierentag

Weltnierentag – Informatives für ein gesundes Hochleistungsorgan

Jedes Jahr organisieren die Internationale Gemeinschaft der Nierenstiftungen (IFKF) und die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) am zweiten Donnerstag im März den Weltnierentag. 2019 ist das der 14. März. Das Motto lautet dieses Jahr „Nierengesundheit für alle – überall“. Zu di

0

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

0

Grillbriketts

Informatives rund um Grillbriketts: Rohstoffe, Qualität und Nachhaltigkeit

Zugegeben: Die Temperaturen laden momentan nicht gerade dazu ein gemütlich am Grill zu stehen. Da man mit den Vorbereitungen auf die Grillsaison aber nicht früh genug anfangen kann, habe ich ein paar Tipps zum Thema Briketts arrangiert. Sie können euch helfen, hochwertige Produkte zu fi

0

Kraeuter

Kräuter auf der Fensterbank ziehen – Tipps für gutes Gelingen

Freut ihr euch auch schon auf duftende Kräuter? Wer sie auf der Fensterbank ziehen will, kann damit schon jetzt starten. Folgende Tipps können das Vorhaben erleichtern. Standort und Kräuterarten Damit die Samen erfolgreich keimen, brauchen sie einen möglichst he

0

Birnen

Rezept: Gebratene Birnen mit Nüssen und Kastanien

Birnen sind sehr gesund und lecker. Sie enthalten deutlich weniger Fruchtsäure als Äpfel und schonen damit die Zähne. Die hohe Menge Ballaststoffe kommt der Verdauung zugute und macht satt. Nachfolgend ein Rezept für gebratene Birnen mit aromatischen Nüssen, das sich wunderbar als winterliches De

0

Risotto

Ein Klassiker mit meditativer Wirkung: Risotto Rezept & Tipps

Keine Zeit zum Meditieren? Dann probiert es doch mal mit Risotto! Die Zubereitung verbindet Genuss mit Entschleunigung und lässt die Herzen von Reis-Liebhabern höherschlagen. Heute ein Grundrezept, das ihr beliebig ergänzen könnt sowie ein paar Tipps für gutes Geli

0

Schreibe einen Kommentar