Nürnberger Rostbratwürste

Rostbratwürste mit Nektarine

Nürnberger Rostbratwürste sind eine feine Sache, was man übrigens von allen Würsten aus dieser Gegend behaupten kann. Um genau zu sein sind es eine meiner Lieblingswürste!

Leider besitzen die Nürnberger aber auch einige Eigenschaften, die sie leider (unverständlicherweise) unbeliebt machen. Zum einen ist da die Sache mit dem Fett: eine fatale Sauerei in der Küche, und zum anderen ihre Größe. Bei normalen Standard-Grills fallen sie gerne schon einmal durch das Rost, und bei zu viel Hitze kommt man bei den vielen Würsten nicht mehr mit dem wenden hinterher. Ich war sehr erfreut als mir die Firma Wolf aus Franken sage und schreibe 6kg Rostbratwürste zum Testen zur Verfügung gestellt hat!

Nürnberger Rostbratwürste Klassisch
Nürnberger Rostbratwürste Klassisch

Als erstes kam eine Packung klassisch auf den Grill. Klassisch heißt bei mir dann immer ungewürztes Fleisch damit man den puren Geschmack erlebt. Die Würste waren klasse und mit dem guten Bautz’ner Senf ein Gedicht! Mir kamen die Würste auch minimal größer vor als die, die es hier zu kaufen gibt, und das Grillen war kein Problem. Ein anderer Test in der Bratpfanne hat trotz massiven Einsatz von Bratfett keine große Sauerei ergeben. Die korrekte klassische Zubereitung wäre übrigens mit Sauerkraut gewesen, aber ich finde das passt eher in den Herbst. Deshalb gab es von da an immer meine klassische Zubereitung: eine Packung abgegrillt, ein Brötchen mit Senf statt Butter bestrichen und 4-5 Würste zwischen die Hälften gepackt. Der Jörn von UdenheimBBQ und ich, verstehen uns mal wieder blendend ;)

Ich für meinen Teil „experimentiere“ in letzter Zeit viel mit Obst. Deshalb an dieser Stelle mal ein etwas unübliches Rezept für meine Lieblingswürste, das relativ wenig Zutaten verwendet:

  • Eine Packung Nürnberger Rostbratwürste
  • Obst in gleicher Gramm-Zahl (Nektarine, Ananas, Erdbeere, …)
  • Zucker nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer
  • Chili

Das Obst grob würfeln, und die Gewürze in einer Schüssel vermengen. Die Rostbratwürste in einer Pfanne braten und kurz bevor diese fertig sind, das Obst in der Gewürzmischung marinieren. Das Obst zu den Würsten in die Pfanne geben und kurz erhitzen – optional kann man das Obst auch in einer eigenen Pfanne karamellisieren. Beides zusammen in kleinen Portionen als Vorspeise servieren:

Rostbratwürste mit Nektarine
Nürnberger können auch süß!

Es gibt übrigens auch einen sehr interessanten YouTube-Kanal der sich um die Nürnberger kümmert. Hier ist man ebenfalls sehr weit vom Sauerkraut entfernt und man findet dort klasse Rezepte!

 

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Grillrezepte Kochrezepte Zutaten Salate
Sort by
Grillwurst

Internationale Spezialitäten: Auf die Grillwurst fertig los!

Bald ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt! Da es während der Fußballwochen besonders viel Spaß macht zu grillen, habe ich mir einmal angeschaut, was andere Länder in Sachen Grillwurst draufhaben. Dass in Deutschland die Thüringer Bratwurst und Nürnberger

8

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

0

Lammkoteletts

Lammkoteletts – ein butterweicher Genuss vom Grill

Kürzlich habe ich Lammkoteletts und Lammspieße gegrillt. Ein Genuss, wenn man das zarte Fleisch richtig zubereitet. Ich habe euch ein paar Tipps zu Lammkoteletts arrangiert, womit die Spezialität leichter gelingt. Tipps zu Lammkoteletts Butterweich, lecker und s

0

Salatrezept

Salatrezept mit Rote Beete, Ziegenkäse und Blattgrün

Salate sind immer gut, besonders beim Grillen. Sie bringen erfrischende Zutaten auf den Teller und sollten etwas für das Auge sein. Heute ein fixes Salatrezept mit Rote Beete und Ziegenkäse. Zutaten: 350 g Rote Beete (verzehrfertig) 150 g Z

0

Tomahawk Steak

Das perfekte Männersteak: Wissenswertes zum Tomahawk Steak

Am Wochenende wird gegrillt und ihr seid auf der Suche nach einem echten Männersteak? Dann hätte ich hier einige Anregungen und Tipps für euch. Mit dem Tomahawk Steak könnt ihr bei Kumpels, Papas, Geschwistern und Freuden ordentlich Eindruck machen. Das Tomahawk Steak f

0

Schreibe einen Kommentar