Neujahrsbrezel Rezept

Neujahrsbrezel

Meiner Meinung nach gehört eine Neujahrsbrezel zu Neujahr einfach dazu. Besonders die selbst gebackene Variante schmeckt mir hervorragend. Deshalb will ich euch auch ein einfaches Rezept verraten, das ich jedes Jahr auf´s neue verwende und bei meinen Lieben gut ankommt.

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • etwas Öl zum Einfetten
  • 2 Eigelb
  • evtl. Hagelzucker

Zubereitung:

Zunächst lauwarme Milch mit der Hefe in einer Schüssel verrühren. Nach und nach warme Butter, Eier und Mehl hinzugeben und grob mit dem Rührgerät vermengen. Anschließend auf der Arbeitsfläche mit den Händen gründlich zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Teig in eine Schüssel geben, mit einem trockenen Geschirrtuch abdecken und an einer warmen Stelle in der Wohnung eine Stunde gehen lassen.

Backblech mit etwas Öl einfetten. Teig zu einer langen Rolle formen und in Brezelform auf das Blech legen. Brezel nochmals zehn Minuten ruhen lassen. Ofen auf 170°C vorheizen. Zwei Eigelbe verquirlen und Brezel damit bepinseln. Wer möchte gibt noch etwas Hagelzucker drauf. Das muss aber nicht sein. Brezel auf mittlerer Schiene rund 20-30 Minuten backen. Die Brezel sollte eine schöne goldbraune Farbe haben. Dann ist sie perfekt!

Butter und Salz für die Neujahrsbrezel

Bei uns wurde die Neujahrsbrezel traditionell mit Butter bestrichen und anschließend mit Salz bestreut. Viele schreckt diese Kombi zuerst ab. Aber probiert es Mal ; ) Das schmeckt wirklich sehr fein.

In diesem Sinne wünsche ich euch jetzt schon Mal eine tolle Silvester-Nacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Feiert schön : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar