Naked Cake Rezept mit Puddingcreme

Naked Cake

Noch nie etwas vom amerikanischen „Naked Cake“ gehört? Dann wird es Zeit! Diese „nackten“ beziehungsweise „unverhüllten“ Kuchen kommen ohne Creme und Frosting an der Außenseite aus und schmecken trotzdem hervorragend. Ich zeige euch ein Rezept, das zwar ein wenig mehr Aufwand erfordert, aber mit perfektem Genuss belohnt : ). Viel Spaß!

Zutaten:

für Kuchenböden:

  • 125 ml Milch
  • 110 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

für die Creme:

  • 150 g Butter, weich
  • 80 g Frischkäse
  • 500 ml Milch (für Pudding)
  • ca. 50 g Zucker (für Pudding)
  • 1 Pack Vanillepudding-Pulver
  • 300 g Beeren (je nach Saison frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung:

125 ml Milch mit 100 ml Wasser, Salz, einer Prise Zucker und 65 Gramm Butter in einen Topf geben und gut verrühren. Vorsichtig aufkochen und währenddessen rühren. 150 Gramm Mehl nach und nach in den Topf zur Flüssigkeit sieben und mit einem Löffel unterrühren. Jetzt wird gerührt, bis am Boden des Kochgefäßes ein leicht brauner Belag entsteht. Dann vom Herd nehmen, die Masse in eine Schüssel geben und abgedeckt abkühlen lassen. Anschließend die Eier nacheinander drunter rühren. Rest Butter, Mehl und Zucker der Zutaten für die Kuchenböden in einer Schüssel zu Streuseln verkneten.

Naked Cake backen

Ein Backblech mit etwas zusätzlicher Butter fetten und bemehlen, dann die Kuchenmasse in Kreisen darauf verteilen. Vier bis fünf Kreise sollte es geben (rund 20 cm groß).  Pro Kreis Streusel drüber und dann im Ofen bei Umluft 180°C 20 Minuten backen, bis die Kuchenböden eine schöne Farbe haben.

Tiefgekühlte Beeren solltet ihr zum Verarbeiten gut auftauen lassen. Pudding wie gewohnt zubereiten und nach dem Kochvorgang abgedeckt abkühlen lassen. In einer Schüssel die Butter mit dem Frischkäse schaumig schlagen. Jetzt wird der fertige Vanillepudding nach und nach hinzugefügt. Mit einem Teigschaber oder ähnlichem die Beeren unter die Pudding-Masse heben.

Teigböden und Creme anschließend Schichten, so dass am Schluss ein wenig Creme als Topping oben drauf kommt. Jetzt vorsichtig schneiden und direkt genießen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Testen und Schlemmen : ) Dieses Rezept empfehle ich allen, die auf der Suche nach dem etwas anderen Kuchen sind.

Lasst es euch gut gehen!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Zutaten Backrezepte Backen Kochrezepte Grillen Grillrezepte
Sort by
Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

8

Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

0

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Rotkohlpäckchen

Wintergrillen mit gefüllten Rotkohlpäckchen und Ziegenkäse

Worauf es beim Wintergrillen ankommt, habe ich euch in diesem Beitrag bereits verraten. Heute gibt´s ein Rezept für Rotkohlpäckchen. Rotkohlblätter kann man wunderbar als gesunde Verpackung für Gril

0

Birnenkuchen

Russischer Birnenkuchen mit Streuseln

Birnen sind super sanft und super lecker. Das heutige Rezept für einen russischen Birnenkuchen schmeckt himmlisch, was unter anderem Obst und Streuseln zu verdanken ist. Unbedingt probieren! Zutaten: Für den Rührteig: 200 g Bu

0

Grillzangen

Praktische Tipps zum Grillzangen Kauf: Von Länge bis Aufhängung

Minderwertige Grillzangen treiben mich in den Wahnsinn. Damit ihr eure Nerven von Anfang an schonen könnt, habe ich wesentliche Produkteigenschaften zusammengefasst. Material und Reinigung Edelstahl und Silikon sind typische Materialien bei Grillzangen. Edelstahl ist

0

Schreibe einen Kommentar