Naked Cake Rezept mit Puddingcreme

Naked Cake

Noch nie etwas vom amerikanischen „Naked Cake“ gehört? Dann wird es Zeit! Diese „nackten“ beziehungsweise „unverhüllten“ Kuchen kommen ohne Creme und Frosting an der Außenseite aus und schmecken trotzdem hervorragend. Ich zeige euch ein Rezept, das zwar ein wenig mehr Aufwand erfordert, aber mit perfektem Genuss belohnt : ). Viel Spaß!

Zutaten:

für Kuchenböden:

  • 125 ml Milch
  • 110 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

für die Creme:

  • 150 g Butter, weich
  • 80 g Frischkäse
  • 500 ml Milch (für Pudding)
  • ca. 50 g Zucker (für Pudding)
  • 1 Pack Vanillepudding-Pulver
  • 300 g Beeren (je nach Saison frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung:

125 ml Milch mit 100 ml Wasser, Salz, einer Prise Zucker und 65 Gramm Butter in einen Topf geben und gut verrühren. Vorsichtig aufkochen und währenddessen rühren. 150 Gramm Mehl nach und nach in den Topf zur Flüssigkeit sieben und mit einem Löffel unterrühren. Jetzt wird gerührt, bis am Boden des Kochgefäßes ein leicht brauner Belag entsteht. Dann vom Herd nehmen, die Masse in eine Schüssel geben und abgedeckt abkühlen lassen. Anschließend die Eier nacheinander drunter rühren. Rest Butter, Mehl und Zucker der Zutaten für die Kuchenböden in einer Schüssel zu Streuseln verkneten.

Naked Cake backen

Ein Backblech mit etwas zusätzlicher Butter fetten und bemehlen, dann die Kuchenmasse in Kreisen darauf verteilen. Vier bis fünf Kreise sollte es geben (rund 20 cm groß).  Pro Kreis Streusel drüber und dann im Ofen bei Umluft 180°C 20 Minuten backen, bis die Kuchenböden eine schöne Farbe haben.

Tiefgekühlte Beeren solltet ihr zum Verarbeiten gut auftauen lassen. Pudding wie gewohnt zubereiten und nach dem Kochvorgang abgedeckt abkühlen lassen. In einer Schüssel die Butter mit dem Frischkäse schaumig schlagen. Jetzt wird der fertige Vanillepudding nach und nach hinzugefügt. Mit einem Teigschaber oder ähnlichem die Beeren unter die Pudding-Masse heben.

Teigböden und Creme anschließend Schichten, so dass am Schluss ein wenig Creme als Topping oben drauf kommt. Jetzt vorsichtig schneiden und direkt genießen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Testen und Schlemmen : ) Dieses Rezept empfehle ich allen, die auf der Suche nach dem etwas anderen Kuchen sind.

Lasst es euch gut gehen!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Zutaten Backrezepte Grillrezepte Kochrezepte Grillen Salate
Sort by
Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

8

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Lammkoteletts

Lammkoteletts – ein butterweicher Genuss vom Grill

Kürzlich habe ich Lammkoteletts und Lammspieße gegrillt. Ein Genuss, wenn man das zarte Fleisch richtig zubereitet. Ich habe euch ein paar Tipps zu Lammkoteletts arrangiert, womit die Spezialität leichter gelingt. Tipps zu Lammkoteletts Butterweich, lecker und s

0

Grillwurst

Internationale Spezialitäten: Auf die Grillwurst fertig los!

Bald ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt! Da es während der Fußballwochen besonders viel Spaß macht zu grillen, habe ich mir einmal angeschaut, was andere Länder in Sachen Grillwurst draufhaben. Dass in Deutschland die Thüringer Bratwurst und Nürnberger

0

Salatrezept

Salatrezept mit Rote Beete, Ziegenkäse und Blattgrün

Salate sind immer gut, besonders beim Grillen. Sie bringen erfrischende Zutaten auf den Teller und sollten etwas für das Auge sein. Heute ein fixes Salatrezept mit Rote Beete und Ziegenkäse. Zutaten: 350 g Rote Beete (verzehrfertig) 150 g Z

0

Schreibe einen Kommentar