Maronen-Dessert mit Mascarpone Rezept

Maronen-Dessert

Ein Dessert mit Maronen? Ja, das geht. Und zwar mit einer meiner beliebtesten Zutaten für Nachspeisen: Mascarpone! Dekorativ geschichtet in Dessert-Gläsern eine Augenweide und, ganz wichtig, ein Genussmoment der herbstlichen Sorten. Mein Rezept ist ganz einfach. Unbedingt testen!

Zutaten:

  • 1 Packung vakuumierte Maronen
  • Butter
  • Rohrzucker
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 200-250 g Mascarpone
  • 100g Löffelbiskuits
  • 100 g Quark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 65 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen. Wie viel Rohrzucker ihr nehmen wollt, überlasse ich euch. Denn das ist Geschmacksache. Manche mögen es süßer, manche weniger. Dann Maronen dazu geben und alles gut vermengen. Somit sind die süßen Maronen schon fertig. Für die Mascarponecreme Mascarpone mit Quark, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Haselnüssen verrühren. Sollte die Masse zu fest sein, könnt ihr noch etwas Milch hinzufügen.

Maronen-Dessert servieren

Die Löffelbiskuits gebt ihr in eine Tüte und zerklopft sie zu mundgerechten Stücken. Diese dann direkt zur Mascarponecreme geben und unterheben. Jetzt wird das Dessert geschichtet: Dazu süße Maronen und Mascarponecreme abwechselnd in kleine Dessertgläser geben. Ich fange dabei mit Maronen an. Ich habe mir mal Weck-Mini-Einmachgläser mit 220 ml Volumen besorgt. Die sehen auf dem Tisch gut aus und reichen hinsichtlich der Füllmenge locker für einen Nachtisch. Die Einmachgläser werden oft als „Tulpenglas“ angeboten.

Viel Spaß beim Zubereiten und Schlemmen : )

Ähnliche Beiträge

  • Karamellpudding

    Im Laufe des Dezembers möchte ich euch einige Desserts vorstellen, die sich als Nachtisch für die…

  • Birnen-Dessert

    Euch fehlt noch immer die perfekte Dessert-Idee für Weihnachten? Das folgende Birnen-Dessert Rezept für einen…

  • Vanille-Marzipan-Pudding

    Vanille-Marzipan-Pudding ist ein Rezept, das man nicht alle Tage macht! ;) Falls ihr für Heilig…

Schreibe einen Kommentar