Marmorkuchen Rezept mit Zuckerguss oder Puderzucker

Marmorkuchen

Ihr braucht schnell einen Kuchen, der auch optisch was hermacht und habt kein passendes Rezept parat? Dann ist ein Marmorkuchen genau das Richtige. Hier müsst ihr alle Zutaten lediglich verrühren und dabei zweierlei Teigfarben zubereiten. Mit einer Gabel zaubert ihr dann ein tolles Muster in den Kuchen! Jetzt aber los, wir wollen keine Zeit verlieren!

Zutaten:

  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter + etwas Fett für die Form
  • 375 g Mehl
  • 4 Eier
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 4 EL Milch
  • 1 Pack Vanillezucker
  • Prise Salz

Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen. Zimmerwarme Butter mit Salz, Vanillezucker und Zucker verrühren. Jedes Ei einzeln dazu schütten und erst gründlich untermischen, bevor das nächste dazugegeben wird. Mehl und Backpulver miteinander mischen und gemeinsam mit 2 EL Milch zum Teig geben. Wieder kräftig rühren.

Teig für Marmorkuchen vorbereiten

Jetzt trennt ihr 1 Drittel des Teigs und gebt ihn in eine zweite Schüssel. Den Rest könnt ihr schon mal in die gefettete Kuchenform füllen. Ob ihr die klassische Springform oder eine Kastenform nehmt, ist völlig egal. Ich nehme aber immer eine Springform, weil es bei mir aufgrund der Menge besser aufgeht. Meine Kastenform ist zu knapp. Das müsst ihr abschätzen. Eine Gugelhupf-Form macht sich hier ebenfalls super.

Der restliche Teig wird mit dem Kakao dunkel gefärbt. Auch wieder gründlich rühren und den Rest Milch dazugeben, damit die Masse nicht zu trocken wird. Dunklen Teig in die Form geben und gleichmäßig auf der hellen Variante verteilen. Anschließend wird eine Gabel spiralförmig durch beide Teigschichten gedreht, um das beim Marmorkuchen gewünschte Muster zu erzielen. Für ein grobes Marmormuster empfehle ich einen herkömmlichen Esslöffel.

Marmorkuchen backen

Marmorkuchen rund 45 Minuten backen. Nachdem der Kuchen vollständig abgekühlt ist, wird er mit einem Zuckerguss dekoriert. Hier passt ein Zuckerguss aus 200 bis 250 g Puderzucker und rund 3-4 EL Milch sehr gut. Wenn ihr dafür keine Zeit habt, einfach direkt Puderzucker drüber. Fertig!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backrezepte Backen Zutaten Trends Kochrezepte Küche & Haushalt Desserts
Sort by
Papageienkuchen

Papageienkuchen Rezept mit 4 Farben

Habt ihr schon mal etwas vom Papageienkuchen gehört? Nein? Dann findet ihr heute ein passendes Rezept, mit dem ihr das Experiment direkt testen könnt. Bei diesem Kuchen werden unterschiedlich farbige Teig-Sorten in eine Kuchenform geschichtet, sodass ein buntes Farbenspiel entsteht. Besonders be

8

Retter beim Backen

Alternative Retter beim Backen

Alternative Retter beim Backen hat eigentlich jeder zuhause, denn vielleicht seid ihr seid ihr ja auch gerade am Backen und habt festgestellt, dass eine wichtige Zutat oder ein Küchenhelfer fehlt? Vielleicht findet ihr im heutigen Beitrag die Rettung. Ich habe ein paar Backzutaten und praktische

8

Salatbegleiter

Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begl

0

Misfits

Kulinarische Misfits – Warum sich die Verwendung der Außenseiter lohnt

Krumme Gurken, krüppelige Kartoffeln, unförmige Erdbeeren: Die Liste der Vertreter von Obst und Gemüse, welche nicht dem vorgeschriebenen Schönheitsideal entsprechen, ist lang. Lebensmittel, die nicht der Norm des Handels gerecht werden, landen nach der Ernte vielerorts auf dem Müll. Glüc

0

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

0

Neues Jahr

Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten! Gute Vors

0

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

0

Feietage

Kochen mit Butter wünscht festliche Feiertage!

2017 neigt sich dem Ende zu. Doch zuvor haben wir an den Feiertagen hoffentlich noch reichlich Zeit, um gemeinsam mit den Liebsten einige gemütliche Stunden zu verbringen. Zur Feier des Tages, möchte ich ein kleines Dankeschön aussprechen. Danke an alle Leser von ko

0

Gaensekeulen

Weihnachtsessen: Gänsekeulen mit süßen Maronen und Rotkraut

Das Fleisch von Gänsen ist zwar fettig, aber dafür wahnsinnig lecker. Gerade an Weihnachten wird es gerne gegessen. Heute will ich euch zeigen, wie ihr leckerste Gänsekeulen mit Rotkraut und süßen Maronen zubereitet. Die Kombination schmeckt unglaublich gut und wird eure Gäste überr

0

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Schreibe einen Kommentar