Linzer Torte backen

Linzer Torte

Zwar gehört die Linzer Torte insbesondere in Österreich zu den traditionellen Lebensmitteln, doch in Deutschland ist sie ebenfalls sehr beliebt. Insbesondere zu Weihnachten wird die süße Torte in vielen Haushalten gerne zubereitet. Da man sie einige Wochen lagern kann, darf sie frühzeitig gebacken werden, um an den Feiertagen mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können. Meine Variante hat allerdings nicht das typische Gitternetz, sondern originelle Plätzchen als Dekor.

Zutaten:

  • 280 g Butter
  • 280 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Puderzucker
  • 360 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 3 Eigelb
  • 300 g Johannisbeer-Gelee

Zubereitung:

Butter mindestens eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Zitronenschale vollständig abreiben. Butter würfeln und gemeinsam mit Mehl, Mandeln, Vanillezucker, Puderzucker, 1 Esslöffel Wasser, zwei Eigelb, Nelkenpulver und  Zimt in eine großzügige Schüssel geben. Mit dem Rührgerät, ausgestattet mit Knethaken, grob vermengen. Anschließend auf die Arbeitsfläche geben und gründlich durchkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Vorbereitungen treffen

Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde zur Seite stellen. Runde Backform mit etwas Fett einfetten und mit Mehl ausstäuben. Arbeitsfläche mit etwas Mehl auslegen und Ausstechformen sowie Wellholz richten. Gelee in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel umrühren. Die Gelee sollte sich gut verstreichen lassen. Ist sie zu fest, mit etwas Wasser verdünnen. Backofen auf 175°C vorheizen.

Linzer Torte formen und dekorieren

Teigmenge halbieren und eine Hälfte in die Backform geben. Formt einen glatten Boden und einen Rand mit rund zwei bis drei Zentimetern Höhe. Gabel zur Hand nehmen und den Rand rumdum mit der Gabelspitze etwas eindrücken. Das ergibt ein dekoratives Muster. Den Boden mit der Gelee bestreichen.

Rand-Muster mit der Gabel eindrücken und Gelee gleichmäßig verteilen
Rand-Muster mit der Gabel eindrücken und Gelee gleichmäßig verteilen

Andere Teighälfte ausrollen und mit den Ausstechformen Plätzchen ausstechen. Der Teig sollte nicht zu dünn sein! Plätzchen nach Lust und Laune auf der Linzer Torte verteilen. Sollte auch bei euch etwas Teig übrig bleiben, könnt ihr noch ein paar Plätzchen ausstechen und diese separat backen. Schmecken auch solo ohne Gelee fein.

Beliebige Plätzchen ausstechen und auf der Linzer Torte platzieren
Beliebige Plätzchen ausstechen und auf der Linzer Torte platzieren

Das übrige Eigelb mit einem Esslöffel Wasser verquirlen und damit den Teigrand sowie die Plätzchen bestreichen. Das ergibt beim Backen eine schöne Farben.

Teig mit Eigelb bestreichen
Teig mit Eigelb bestreichen

Im vorgeheizten Backofen rund 35 Minuten backen. Möglicherweise dauert es fünf Minuten länger. Nach der Backzeit Linzer Torte aus dem Ofen nehmen und in der Form erkalten lassen. Nach dem Abkühlen auf eine Kuchenform legen und mit Alufolie gut einpacken. So könnt ihr die Linzer Torte rund zwei Wochen oder länger aufbewahren. Sie schmeckt nach mehreren Tagen noch besser als nach dem Backen.

Daher solltet ihr Geduld haben und der Torte Zeit geben zum Durchziehen : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillen Küche & Haushalt Salate Grillrezepte Backrezepte Kochrezepte Zutaten
Sort by
Holzkohlegrills

Ratgeber Holzkohlegrills – Zentrale Kaufkriterien und Tipps für mehr Komfort

Wer das echte und rustikale Grillen liebt, kommt an Holzkohlegrills nicht vorbei. Sie heizen BBQ-Fans mit Holzkohle, jeder Menge Rauch und einem sagenhaften Geschmack ordentlich ein. Doch was ist bei der Anschaffung wichtig? Ich habe wesentliche Kriterien zusammengestellt. 1.

0

Tipps

Clever cool bleiben: Kleine Tipps aus der Küche gegen Sommerhitze

Wenn die Temperaturen über die 35-Grad-Marke klettern, wird es für viele unangenehm. Ich habe ein paar Tipps arrangiert, die euch helfen können die Hitze besser zu überstehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat unser Körper ordentlich zu tun. Wer nicht genug trinkt, riskiert

0

Sommersalat

Erfrischendes Sommersalat Rezept mit Lachs und Himbeeren

Wenn es draußen so richtig heiß ist und man vor Wärme nicht mehr weiß wohin mit sich, ist ein knackfrischer Sommersalat genau das Richtige. Dank Lachs und Früchten bleibt die Küche gerne kalt! Zutaten: Für ca. 5 Portionen: ½ – 1 Kopfsalat 1 G

0

Gegrillte Muffins

Rezept: Gegrillte Muffins mit Gemüsefüllung

Es muss nicht immer Fleisch sein. Falls ihr eine fleischlose Alternative vom Grill sucht oder eine gesunde Vorspeise servieren wollt, sind Muffins mit Gemüsefüllung optimal. Ihr könnt die Zutaten variieren und diverse Kombinationen te

0

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Schreibe einen Kommentar