Leckere Gewürzmischungen

Kräuter für Gewürzmischungen

Verschiedene Gewürze werden beim Grillen genauso benötigt, wie beim Kochen. Sie geben Fleisch, Gemüse und Fisch das gewisse Etwas und runden den Geschmack ab. Man kann Rezepte aber nicht nur mit einzelnen Gewürzen verfeinern, sondern auch mit fertig gekauften Gewürzmischungen. Heute möchte ich euch drei leckere Gewürzmischungen vorstellen.

Garam masala

Garam masala wird zum Zubereiten von diversen indischen Currys verwendet. Es besteht meistens aus gemahlenen Gewürzen und ist tabakbraun. Die klassische Form der Mischung besteht aus Gewürzen, die den Körper nach der ayurvedischen Heilkunde erhitzen. Unter anderem zählen dazu Zimt, Gewürznelken, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer und schwarzer Kardamom. Diese Gewürzmischung eignet sich besonders gut für Fleischgerichte. Es ist jedem selbst überlassen ob die Gewürzmischung vor den eigentlichen Speisen im Fett angeröstet wird, oder erst dazu gegeben wird, wenn das Gericht fast fertig ist.

Kräuter der Provence

Die bekannten Kräuter der Provence wachsen in der Provence Südfrankreichs wild. Es gibt unterschiedliche Zusammensetzungen dieser Kräutermischung. Doch meistens enthält sie Rosmarin, Oregano, Majoran, Thymian, Lavendel und Bohnenkraut. Manchmal werden auch Fenchel, Basilikum, Salbei und weitere untergemischt. Kräuter der Provence sind entweder als getrocknete Mischung, Würzöl oder Würzessig erhältlich. Diese Mischung eignet sich ideal für Nudelgerichte, Aufläufe, Suppen und diverse französische Rezepte.

Baharat

Baharat stammt aus dem arabischen Raum und eignet sich für Fleisch- und Fischgerichte besonders gut. Daher kann sie ideal zum Grillen verwendet werden. Baharat gibt es allerdings in vielen verschiedenen Varianten. Daher nicht wundern, falls ihr in Geschäften unterschiedliche Zusammensetzungen findet. Grundzutaten sind aber Paprika, Nelken, Pfeffer, Koriander, Zimt, Muskatnuss, Kreuzkümmel und Kardamom. Diese Gewürzmischung kann beispielsweise für Gulasch, Geschnetzeltes und zum Grillen verwendet werden. Das klassische Rezept für Baharat ist Couscous mit Lamm und Gemüse.

Weitere Gewürzmischungen

Alle fertigen Gewürzmischungen – zum Beispiel für Hähnchen – basieren auf einem einfachen Grundrezept, die fertigen Gewürzmischungen variieren nicht sehr stark. In jedem guten Kochbuch sind Rezepte für Gewürzmischungen zu finden und diese können nach eigenem Geschmack einfach angepasst werden. Meine Gewürzmischung für Hähnchen besitzt zum Beispiel kaum Salz.

Wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Ähnliche Beiträge

  • Schweinebauch

    Ein kross gegrilltes Stück Schweinebauch gehört für viele Grill-Liebhaber zum Grillen dazu. Das aromatische Fleisch…

  • Exotische Gewürze

    Vor einigen Tagen habe ich euch im Beitrag "Grundausstattung Gewürze" erläutert, welche Gewürze in der…

  • Hawaii-Taschen

    Nachdem ich euch meine Lieblingssüßspeise für Fasching, nämlich die Mutzenmandeln präsentiert habe, will ich euch…

Schreibe einen Kommentar