Besser essen mit Lebensmitteln aus der Region und Saison

Lebensmittel aus der Region

Wie ihr schon wisst, koche, backe und grille ich sehr gerne. Dabei lege ich nicht nur Wert auf eine schonende Zubereitung, sondern auch auf die Herkunft der Zutaten. Denn was nützt mir das beste Rezept, wenn ich minderwertige Ware im Kühlschrank habe? Eben, gar nichts. Schließlich tue ich mir selbst nichts Gutes dabei, wenn ich Lebensmittel mit wenigen Vitaminen, vielen Pestiziden und sonstigem Müll drin kaufe. Diese Meinung teilen auch andere.

Gute Qualität aus der Region

Regional einkaufen, ist für mich aus mehreren Gründen selbstverständlich. Wenn ich mein Gemüse und Obst vom Bauern aus der Region kaufe, weiß ich was ich bekomme und kann genau nachfragen, wie die Produkte angebaut werden. Ein guter Bauer ermöglicht es Kunden auch den Hof zu besuchen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Das habe ich auch gemacht und mich von der Qualität überzeugt.

Unterstützung regionaler Erzeuger

Ein weiterer Vorteil ist, dass man so die regionalen Bauern unterstützt und damit ein klares Statement setzt. Schließlich beeinflussen wir Verbraucher auch das Angebot maßgeblich. Die Erzeuger in der Umgebung sind froh um neue Kunden und bemühen sich in der Regel beste und natürliche Qualität zu liefern.

Transparenz

Die tatsächliche Qualität muss natürlich jeder selbst prüfen. Ich empfehle auch in Sachen Tierhaltung ein Auge auf die Erzeuger zu werden. Ich kaufe beispielsweise nur Eier aus Freilandhaltung und Fleisch von Tieren, die artgerecht gehalten werden. Hier muss eben jeder Verbraucher nachhaken und sich über die jeweiligen Bedingungen vor Ort informieren. Ein Metzger, der mir nicht erklären will wie seine Tiere gehalten und geschlachtet werden, verliert mich sofort als Kunde.

Hühner wachsen in einer Familie auf
Frei lebende Hühnern dürfen auch Küken aufziehen

Umweltbelastung

Würden mehr Menschen regional einkaufen, würde auch die Massenproduktion und oft unnötige Einfuhr von ausländischer Ware, die unsere Umwelt enorm belastet, zurückgehen. Denn die Produkte aus dem Ausland müssen große Transportstrecken zurücklegen. Der dafür notwendige Kraftstoff schadet der Natur und auch die Qualität der Ware leidet. An jedem Transporttag verlieren Lebensmittel wichtige Nährstoffe.

Vorteile Saison-Einkauf

Auch das saisonale Einkaufen bietet zusätzliche Vorteile. Zum einen schmecken die Lebensmittel auch besser, weil sie nicht aus weit entfernten Ländern importiert und damit keine langen Transportwege zurücklegen müssen. Saisonale Ware gibt es auf jedem Wochenmarkt von den regionalen Erzeugern.

Zum anderen befinden sich normalerweise auch weniger Giftstoffe auf den saisonalen Produkten, weil sie nicht künstlich frisch gehalten werden müssen, sondern direkt vom Feld verkauft werden. Auch viele deutsche Erzeuger pflanzen in Treibhäusern an, um den lieben Verbrauchern beispielsweise im März schon Erdbeeren liefern zu können. Muss das sein? Es gibt nun mal keine Herbst-, oder März-Erdbeeren, denn die Natur schenkt uns diese Früchte eben nur im Mai und Juni.

Diese Tatsachen können wir als Verbraucher beeinflussen. Meiner Meinung nach, sollte man sich selbst und auch der Natur zu liebe saisonale und regionale Produkte kaufen.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Zutaten Backrezepte Garten Grillrezepte
Sort by
Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

8

Kürbis

Tipps rund um Kürbis – Verwendung, Lagerung und Rezeptideen

Im Herbst beginnt wieder die von mir langersehnte Kürbiszeit. Besonders der Hokkaido hat es mir angetan, weil er die Zubereitung mit seiner essbaren Schale wunderbar erleichtert. In diesem Beitrag findet ihr ein paar Informationen rund um das Thema Kürbis. Einkauf Beim

8

Oliven

Oliven 1×1: Sorten, Nährstoffe und mehr – Teil 2

Nachdem ihr im ersten Teil zu Oliven mehr über die Sorten und den Ölbaum erfahren habt, geht´s heute weiter mit Reifegrad, Nährstoffe und mehr. Der Reifegrad von Oliven Wie reif eine Olive ist, erfährt man über die Farbe. Sie sind zunächst grün, färben sich dann violett

8

Oliven

Oliven 1×1: Sorten, Nährstoffe und mehr – Teil 1

Oliven sind eine feine Sache. Sie sind lecker, super gesund und total vielfältig verwendbar. Doch was steckt genau drin, welche Sorten gibt es und wo werden sie angebaut? Dies und mehr hier im Beitrag. Allgemeines zur Olive Bei Oliven handelt es sich um Steinfrüchte d

8

Russischer Zupfkuchen

Rezept: Russischer Zupfkuchen

Ich liebe Käsekuchen und daher dachte ich, müsste ein Russischer Zupfkuchen sicherlich auch nach meinem Geschmack sein! Als ich ihn kürzlich zum ersten Mal getestet habe, wurde ich nicht enttäuscht. Super saftig, sup

8

Gartenarbeit August

Gartenarbeit August: Diese Erledigungen stehen jetzt an

Im August heißt es bei mir: Ab ins Beet! Denn es gibt viel zu tun. Vom Pflanzen neuer Erdbeeren über das Aussäen von späten Gemüsesorten bis hin zur Tomatenpflege reichen die Aufgaben in diesem Monat. Heute eine kleine Übersicht zur Gartenarbeit August. Erdbeeren pflanzen und p

8

Lebensmittelzusatzstoffe

Informatives über Lebensmittelzusatzstoffe: 11 Substanzen im Überblick

In meinem Beitrag „Informationen Zusatzstoffe – Das solltet ihr wissen“ habe ich bereits einiges über Zusatzstoffe erklärt. Heute will ich die Liste der Lebensmittelzusatzstoffe ergänzen und von Pack

8

Brookie

Brookie Rezept: Brownie und Cookie in einem!

Nach meinen Beiträgen zum Thema Hybrid Foods hab ich richtig Lust bekommen die vielversprechenden Leckereien für Naschkatzen zu testen. Gestartet habe ich mit dem Brookie, weil der mich durch die Kombi von Brownie und Cookie besonders überzeugt hat. Was dabei heraus kam, seht ihr heute : )

8

Bierdosenhaehnchen

Bierdosenhähnchen Rezept – So gelingt das Hähnchen auf Bierdose

Noch nie was vom Hähnchen auf Bierdose oder Beer Can Chicken gehört? Im heutigen Beitrag erkläre ich, wie das Ganze funktioniert und warum sich der Test lohnt. Eines steht jedenfalls fest: Geschmacklich ist das Bierdosenhähnchen genial! Zutaten: Viel braucht es für das

8

Texas Burger

Texanischer Burger mit Bacon, Käse und Ei – Grillrezept

Ich liebe Burger und bin immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten. Ich probiere aber auch gerne „frei Schnauze“ und teste gewisse Dinge. Heute will ich euch eine Variante nach Texas-Art zeigen mit Ei, Bacon und Zwiebeln. Zutaten:5 Buns (je nach Per

8

Schreibe einen Kommentar