Lachsrolle mit frischen Kräutern zubereiten

Lachsrolle

Ihr wollt am Wochenende lecker kochen, habt aber wenig Zeit? Dann habe ich nachfolgend ein ideales Rezept. Die Lachsrolle mit frischen Kräutern schmeckt besonders fein und ist in der Zubereitung unkompliziert. Dazu ein beliebiger Salat und der Tisch ist reich gedeckt!

Zutaten:

  •  5 Eier
  • 150 g Frischkäse
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Mineralwasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 150 g Crème fraîche oder Schmand
  • 200 g Räucherlachs
  • frischer Schnittlauch
  • frische Petersilie

Zubereitung:

Backofen auf 170°C vorheizen. Eier, Frischkäse, Wasser, Backpulver, Mehl und Salz in einer Schüssel mit dem Rührgerät gründlich mischen. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Wundert euch nicht, der Teig ist ziemlich flüssig. Er bekommt beim Backen die ideale Konsistenz. Teig 15 bis 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Crème fraîche etwas anrühren und mit Paprikapulver und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Übertreibt es aber nicht, denn der Lachs hat auch eine gewisse Würze. Schnittlauch und Petersilie waschen und fein hacken.

Teig aus dem Ofen holen und Crème fraîche flächendeckend darauf verteilen. Schnittlauch und Petersilie drüber streuen. Ihr könnt ruhig eine großzügige Menge an Kräutern nehmen. Wer mag mischt noch Dill drunter. Dann den Räucherlachs oben drauf platzieren. Nun könnt ihr das Backpapier anheben und damit den Teig fest einrollen. Das Ende des Teigs müsst ihr zu Beginn von Hand etwas in die richtige Richtung lenken. Teig vollständig aufrollen, in rund 1,5 Zentimeter breite Scheiben schneiden und warm servieren.

Diese Rolle habe ich erst vor Kurzem ausprobiert. Sie ist mir auf Anhieb gelungen und schmeckt einfach wunderbar. Wenn es mal schnell gehen muss, könnt ihr damit ein leckeres Menü zubereiten. Und satt wird man davon auch!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar