Kürbis gefüllt mit Reis und Banane

Kürbis gefüllt

Ich genieße die Kürbissaison in vollen Zügen. Falls ihr noch ein raffiniertes Rezept sucht, habe ich da was für euch. Dieses Rezept für einen gefüllten Kürbis habe ich im dm-Magazin entdeckt und ein wenig nach meinem Geschmack verändert. 

Zutaten:

für zwei Personen:

  • 1 Hokkaido Kürbis (max. 1 kg)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Banane
  • Majoran (getrocknet)
  • 100 g Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Chiliflocken
  • ca. 75 g Langkornreis

Zubereitung:

Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Auf das Kürbisfleisch nach Belieben Salz und Pfeffer streuen. Einen Bräter oder ähnliches mit Deckel nehmen, die Kürbis-Hälften mit der gewürzten Seite nach oben hineinlegen und etwas Wasser in den Bräter geben. Deckel schließen und bei 160°C im Ofen rund 20 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.

Füllung zubereiten

Reis in Salzwasser, wie auf der Packung angegeben, köcheln. Zwiebel schälen, würfeln und gemeinsam mit gewürfeltem Paprika in einem Topf im heißen Öl dünsten. Chili-Flocken (je nach Geschmack), Majoran, 1/2 Menge Käse und die Banane, die ihr zuvor längs halbiert und dann wiederum in Stücke schneidet, dazu geben und kurz mit dünsten. Alles salzen und mit dem fertigen Reis mischen.

Kürbis gefüllt zubereiten

Kürbis-Hälften aus dem Ofen nehmen und mit der Reismischung füllen, Rest Käse drüber und im Ofen ohne Deckel nochmals zehn Minuten überbacken. Hierzu könnt ihr die Temperatur etwas steigern.

Guten Appetit : )

Ähnliche Beiträge

  • Hokkaido Kürbis

    Im Herbst bieten uns verschiedene Kürbis-Sorten wieder viele Möglichkeiten, um schmackhafte und sehr gesunde Suppen…

  • Kürbis

    Ihr sucht noch ein feines Rezept für das Wochenende? Die Hähnchenkeulen mit Kürbis schmecken einfach…

  • Kürbissuppe

    Suppen erfreuen sich im Herbst höchster Beliebtheit. Schließlich wärmen sie von innen und die Vielfalt…

Schreibe einen Kommentar