Herbstküche

Herbstküche

Der Herbst ist nicht nur draußen von einer leuchtenden Farbenpracht geprägt, auch in der Küche sorgt die Jahreszeit mit einer bunten Vielfalt für genussvolle Momente. Bunte Kürbisse, duftende Kastanien und aromatisches Wild versüßen uns die Saison. Damit ihr den Herbst auf dem Teller willkommen heißen könnt, findet ihr nachfolgend ein sorgfältig zusammengestelltes Arrangement an Rezepten, Tipps und Informationen.

Saisonkalender im Herbst

Sobald das Laub sich färbt und nach und nach die Bäume verlässt um auf dem Boden eine farbenfrohe Decke zu bilden, wird es Zeit für wärmende Menüs. In den Monaten September, Oktober und November liefert uns die Natur noch immer viele gesunde Sachen, die es uns erlauben vital und fit in die kalte Jahreszeit zu starten. Vom eiweißreichen Wirsing über leckere Petersilienwurzeln bis hin zu feinster Knollensellerie und Fenchel, der mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen Magen und Darm beruhigt, sind zahlreiche Gemüsevarianten verfügbar. An Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen mangelt es im Herbst daher nicht. Wenn ihr euch auf saisonale und regionale Lebensmittel konzentriert, steht einer ausgewogenen Ernährung nichts mehr im Weg. Gekrönt wird die Herbstküche von schmackhaften Genüssen wie regionalen Weinen und feinsten Säften aus heimischen Früchten.

In der folgenden Liste findet ihr alle Gemüsesorten, die im Herbst auf natürliche Weise wachsen und damit saisonal zur Verfügung stehen. Ich habe das Gemüseangebot den Monaten zugeordnet, damit ihr euch schneller zurechtfindet. Klickt einfach auf die entsprechenden Links, um zu den jeweiligen Rezepten und Informationen zu gelangen. Lasst euch von der Auswahl inspirieren und feiert die goldene Jahreszeit mit einem abwechslungsreichen Speiseplan.

September:

Oktober:

November:

Rezeptvorschläge

Wie ihr an der langen Gemüseliste erkennen könnt, kommt im Herbst keine Langeweile auf. Sobald ihr euch mit dem saisonalen Angebot auseinander setzt und auf den lokalen Märkten die Augen offen haltet, werdet ihr schnell feststellen, dass es vieles zu entdecken gibt. Neben Gemüsesorten ist es Wild, welches die Herbstküche maßgeblich prägt. Da ich auch in diesem Bereich Einkauf und Zubereitung erleichtern möchte, habe ich nicht nur einen Saisonkalender für Wild mit praktischen Tipps erarbeitet, sondern auch Hilfestellungen zum Einlegen und Zubereiten verfasst.

Dank einer kreativen Kombination aus herbstlichen Köstlichkeiten wie Steckrüben, Kastanien, Kürbissen, Brokkoli, Rotkraut und Weißkohl erhaltet ihr ein Repertoire, das kaum größer sein könnte. Ergänzt durch herzhafte Fleischzubereitungen und deftigen Soßen erschafft ihr unwiderstehliche Gerichte, die das Gemüt rundum glücklich machen. Nicht zu vergessen: Der Herbst ist nicht nur die Saison für Kürbisse und Schauplatz des Halloweenfestes, sondern sorgt gleichzeitig in der Welt der Pilze für große Auftritte. Im Artikel „Pilzsaison – Übersicht und Tipps“ erfahrt ihr alles war ihr wissen müsst. Für mich persönlich sind im Herbst Suppen wichtig. Sie wärmen von innen und versorgen mit allen wichtigen Nährstoffen. Daher präsentiere ich auch regelmäßig Suppenrezepte. Mit meinen Rezeptvorschlägen möchte ich euch einige Anregungen für herbstliche Speisen liefern:

Und weil das Kochen mit den richtigen Tipps und Tricks noch mehr Spaß macht, dürfen natürlich passende Ratgeber nicht fehlen. Neben einem Beitrag zu den verschiedenen Kürbissorten, informiere ich über Apfelsorten und vieles mehr. Auch Hinweise zu Arbeiten im Gemüsegarten, die im Herbst anstehen, findet ihr auf Kochen mit Butter.

Obst im Herbst

Die Auswahl an Obst lässt im Herbst zwar nach, aber es reicht immer noch für zahlreiche feine Desserts und Süßspeisen. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, habe ich die übrigen Vitaminspender aufgeführt:

September

Oktober und November

Dessertideen und Süßspeisen

Wenn es draußen langsam ungemütlich wird, macht es drinnen umso mehr Freude kulinarische Finessen zu kreieren. In den vergangenen Jahren habe ich einige Rezepte gesammelt und Neues ausprobiert, um euch abwechslungsreiche Ideen liefern zu können. Schließlich koche und grille ich nicht nur leidenschaftlich gerne, auch das Backen macht mir großen Spaß. Dabei konzentriere ich mich nicht allein auf Standardrezepte für Muffins oder Cupcakes, sondern schaue gerne über den Tellerrand hinaus und probiere außergewöhnliches aus wie Anis Quitten oder den amerikanischen Kürbiskuchen Pumpkin Pie. Die folgende Liste enthält die beliebtesten Rezepte bei Kochen mit Butter:

Grillen im Herbst

Im Herbst endet die Grillsaison noch lange nicht. Denn gerade die Monate September und Oktober halten noch viele wunderschöne Tage bereit, um die letzten Sonnenstrahlen zu genießen und draußen am Grill zu hantieren. Und sollten die Tage kälter werden, macht es oft sogar besonders viel Freude am warmen Feuer zu stehen. Dann freuen sich die Hobbygriller umso mehr über heiße Flammen und aromatisch riechendes Grillgut. Falls ihr euren herkömmlichen Grill durch eine Alternative ersetzen und etwas Anderes testen möchtet, kann ich euch das Kochen mit einem Dutch Oven empfehlen. Um was es sich dabei handelt und wie man mit diesem Kochelement umgeht, habe ich bereits erläutert. Eine weitere Freizeitbeschäftigung kann das Kalträuchern sein.

Anbei einige Grillrezepte damit euch im Herbst nicht langweilig wird ; )

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Entdecken neuer Anregungen und vor allem einen geschmackvollen Herbst.

Euer Guido

Schreibe einen Kommentar