Kochen mit Butter wünscht ein schönes Weihnachtsfest!

Weihnachtsfest

Der Großteil der Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtsfest sind inzwischen geschafft. Jetzt heißt es endlich in aller Ruhe genießen. Die Vorfreude auf leckeres Essen, geselliges Beisammensein und natürlich die Geschenke steigt!

Filmtipps zum Fest

Jeder kennt ihn, aber niemand will ihn: Den Stress in der Adventszeit. Umso schöner, wenn die Feiertage dann endlich vor der Tür stehen und alles, was jetzt nicht erledigt ist, bleibt eben unerledigt. Was soll´s! Viel wichtiger ist doch, dass wir Zeit mit unseren Lieben verbringen und alles andere einmal vergessen. Zumindest versuchen wir es.

Da ich es genieße in den Weihnachtsferien mit der Familie ein paar gemütliche Stunden zu verbringen und dabei einen guten Film anzuschauen, gibt´s von mir dieses Jahr ein paar Empfehlungen : ) Ich bin zwar kein Fan von ständigem TV-Konsum, aber ausgewählte Titel machen einfach Spaß. Vielleicht ist in der folgenden Liste etwas für euch dabei. Darunter ein paar Klassiker, ein bisschen Action und Filme für Kinder:

  • Der Polarexpress
  • Der kleine Lord
  • Der Weihnachtsmuffel
  • Kevin – Allein zu Haus
  • Stirb langsam (Teil 1 & 2)
  • Schöne Bescherung
  • A Very Murray Christmas
  • Caspers verzauberte Weihnachten
  • Nightmare Before Christmas
  • Bad Santa
  • Der Grinch
  • Die Hüter des Lichts
  • Harry Potter Filmreihe
  • Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft
  • Ziemlich beste Freunde

Passend dazu dürfen natürlich ein paar kulinarische Ideen nicht fehlen. Perfekt zum Filmabend passen beispielsweise Glühwein, eine Knabbermischung oder die schokoladigen Schneebälle (Plätzchen).

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und viel Zeit mit eurer Familie. Lasst es euch gut gehen!

Tipp für die Feiertage oder Silvester: Feuerzangenbowle selber machen!

Falls ihr schon am Planen für Silvester seid oder die Weihnachtsfeiertage bereichern wollt: Wie wäre es mit Feuerzangenbowle aus dem Dutch Oven? Für alle, die es nicht kennen: Feuerzangenbowle ist eine Art Punsch (keine Bowle), wird mit Rotwein zubereitet und mit Früchten verfeinert. Das Highlight ist aber die Feuerzange, die dem Getränk ihren Namen gibt. Dabei handelt es sich um ein Zubehör, meist aus Edelstahl, das auf einem Topf platziert wird, um darauf wiederum einen Zuckerhut zu legen. Der kegelförmige Zucker wird mit Rum getränkt, flambiert und tropf karamellisiert in den Rotwein. Das Ergebnis ist ein aromatisches, alkoholisches Heißgetränk, das in geselliger Runden super ankommt und gute Laune macht.

Der optische Effekt beim Zubereiten (besonders bei Dunkelheit!) ist großartig: Beim Flambieren entsteht ein eindrucksvolles Bild mit blau-lodernden Flammen. Wie das Kultgetränk mit einem Dutch Oven gelingt, hat BBQPit ausführlich erklärt. Alternativ lohnt sich der Blick in meinen Blogbeitrag mit Rezept und ein paar Tipps. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar