Kaufratgeber Gasgrills – 5 wesentliche Auswahlkriterien

Gasgrills

Für alle, die sich beim Grillen mehr Spontanität und Komfort wünschen, sind Gasgrills ideal. Statt mit Kohle, Briketts und Grillanzündern zu hantieren, lehnt ihr euch entspannt zurück und wartet auf perfektes Grillgut. Zumindest theoretisch. Beim Kauf eines gasbetriebenen Grills gibt es einiges zu beachten, um von einem leistungsstarken und langlebigen Modell zu profitieren.

Bedarfsgerechte Gasgrills ermitteln

Gasgrills erlauben sauberes Grillen ohne Asche, Rauch und Kohle. Ihr habt mehr Zeit für eure Gäste und müsst euch nur selten die Hände schmutzig machen. Worauf es beim Kauf ankommt, verrät diese Liste:

  1. Brenneranzahl: Wie viele Brenner dürfen es sein? Das ist wohl die wichtigste aller Fragen. Schließlich hat die Brenneranzahl direkten Einfluss auf die Grillfläche und Funktionalität eines Gasgrills. Hat das Grillgerät beispielsweise einen zusätzlichen Seitenbrenner, könnt ihr damit Saucen in einem Topf köcheln, während auf dem Grillrost die Steaks brutzeln. Auch ein Heckbrenner (Backburner) kann vorteilhaft sein, weil ihr damit eine Rotisserie verwenden und Spanferkel und Co. grillen könnt. Unabhängig von den Extra-Brennern sind mindestens zwei Hauptbrenner ratsam. Damit könnt ihr verschiedene Temperaturzonen einrichten. Wer mehr Platz und Flexibilität will, nimmt drei oder vier Brenner. Bei 4-Brenner-Gasgrills sollten zehn Kilowatt das Minimum an Leistung sein.
  2. Zündsystem: Es gibt unterschiedliche Zündsysteme. Manche funktionieren mit Knopfdruck andere mit drehbaren Bedienknöpfen. Oft ist eine sogenannte Crossover-Zündung integriert. Hier gibt es trotz mehrerer Brenner nur eine Zündung. Die Brenner befeuern sich hier gegenseitig.
  3. Temperatur: Gehört ihr zu den Steakliebhabern, wäre ein Grill mit bis zu 300 °C wunderbar. Ihr seid eher im Niedrigtemperaturbereich unterwegs? Viele Gerichte erfordern höchstens 130 Grad. Grundsätzlich solltet ihr bedenken, dass euch ein zu schwacher Grill beim Zubereiten einschränkt. Lieber etwas mehr Power, aber dafür Spaß am Grill. Elementar ist eine gleichmäßige Hitzeverteilung. Das ist bei vielen günstigen Modellen leider eine Katastrophe.
  4. Maße: Gasgrills können ganz schön Platz in Anspruch nehmen. Verlasst euch keinesfalls auf das Augenmaß, sondern prüft die Abmessungen genau! Passt der Favorit tatsächlich auf Balkon oder Terrasse?
  5. Mobilität: Gasgrills mit Rollen / Rädern und Griff erleichtern das Transportieren.

Diese Liste ist längst nicht vollständig, macht aber auf zentrale Kriterien aufmerksam. Informiert euch gründlich und schaut euch Tests und Erfahrungsberichte von Grillfans an!

Raucharoma mit Gasgrill – das geht!

Wer beim Gasgrillen das charakteristische Raucharoma vermisst, muss deshalb keinen Holzkohlegrill kaufen. Mit Hilfe von Räucherchips und einer Räucherbox erzeugt ihr in der Garkammer eines Gasgrills tolle Aromen. Im Video von „Winter grillt“ zeigt euch ein Profi weitere Möglichkeiten zum Räuchern:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Grillen Küche & Haushalt Salate Grillrezepte Backrezepte
Sort by
Wildschweinragout

Dutch Oven Rezept: Wildschweinragout mit frischen Pfifferlingen

Was ein Dutch Oven ist, habe ich in diesem Beitrag bereits erläutert. Heute gibt’s passend zum Black Pott ein Grillrezept für Wildschweinragout. Schließlich wollen wir auch im Herbst unseren Grill zum Köcheln ben

0

Herbstlasagne

Rezept: Herbstlasagne mit Kürbis und Lachs

Langsam aber sicher sinken die Temperaturen und das Klima wird ein bisschen rauer. Ich genieße die Abkühlung und freu mich schon auf die Herbstküche. Den Anfang macht heute die Herbstlasagne mit Kürbis und Lac

0

Grillrostreinigung

Tipps zur Grillrostreinigung + Tricks mit Backpulver und Zeitungspapier

Die Grillrostreinigung gleicht einer Wissenschaft. Ich habe es schon mit Kaffee probiert und damit kleine Erfolge gefeiert. Weitere Tipps und Tricks heute im Überblick. Materialabhängige G

0

Alabama-White-Sauce

Alabama-White-Sauce – Informatives und Links zum Originalrezept

Dass eine Barbecue Sauce nicht immer rot sein und eine Menge Zucker enthalten muss, beweisen die BBQ-Enthusiasten in Alabama mit ihrer Alabama-White-Sauce. Warum die weiß ist und wie ihr sie selbst macht, verrate ich heute. Mayonnaise als Basis Während bei klassischen B

0

Holzkohlegrills

Ratgeber Holzkohlegrills – Zentrale Kaufkriterien und Tipps für mehr Komfort

Wer das echte und rustikale Grillen liebt, kommt an Holzkohlegrills nicht vorbei. Sie heizen BBQ-Fans mit Holzkohle, jeder Menge Rauch und einem sagenhaften Geschmack ordentlich ein. Doch was ist bei der Anschaffung wichtig? Ich habe wesentliche Kriterien zusammengestellt. 1.

0

Tipps

Clever cool bleiben: Kleine Tipps aus der Küche gegen Sommerhitze

Wenn die Temperaturen über die 35-Grad-Marke klettern, wird es für viele unangenehm. Ich habe ein paar Tipps arrangiert, die euch helfen können die Hitze besser zu überstehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat unser Körper ordentlich zu tun. Wer nicht genug trinkt, riskiert

0

Sommersalat

Erfrischendes Sommersalat Rezept mit Lachs und Himbeeren

Wenn es draußen so richtig heiß ist und man vor Wärme nicht mehr weiß wohin mit sich, ist ein knackfrischer Sommersalat genau das Richtige. Dank Lachs und Früchten bleibt die Küche gerne kalt! Zutaten: Für ca. 5 Portionen: ½ – 1 Kopfsalat 1 G

0

Gegrillte Muffins

Rezept: Gegrillte Muffins mit Gemüsefüllung

Es muss nicht immer Fleisch sein. Falls ihr eine fleischlose Alternative vom Grill sucht oder eine gesunde Vorspeise servieren wollt, sind Muffins mit Gemüsefüllung optimal. Ihr könnt die Zutaten variieren und diverse Kombinationen te

0

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Schreibe einen Kommentar