Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Katerfruehstueck

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück.

Wenn ihr mit Matjessalat, Essiggurken und Co. nichts anfangen könnt, ist ein herzhaftes Sandwich genau das Richtige. Es ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und versorgt euch mit wichtigen Mineralstoffen, die der Körper nach dem Alkoholkonsum braucht. Auch das enthaltene Fett hilft, um neue Kraft zu schöpfen.

Zutaten:

  • Toastbrot (am besten Vollkorn)
  • Butter
  • Bacon
  • Eier
  • Käse (Sorte eurer Wahl)

Zubereitung:

Bacon in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Der Speck ist bereits fettig genug, das braucht es kein zusätzlich Fett. Speckscheiben aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Jetzt die Eier zum Spiegelei braten. Toast im Toaster kross toasten. Dann mit etwas Butter bestreichen und nach Belieben mit Ei, Käse und Speck belegen. Zum Schluss eine zweite Toastscheibe draufpacken und direkt genießen. Wer mag, kann das Katerfrühstück beispielsweise mit frischen Kräutern, Tomaten oder Blattsalat ergänzen.

Tipps, Rezepte und Informatives

Weitere Tipps zur Katerbekämpfung findet ihr in einem separaten Beitrag. Außerdem habe ich noch ein Rezept für einen Heringsalat mit Roter Beete für euch. Diejenigen, die heute in die Fastenzeit starten, finden in meinem kleinen Ratgeber Tipps und Wissenswertes zum Fasten.

Schreibe einen Kommentar